Online-Banking unter der Lupe

Für eine Vergrößerung der Grafik klicken Sie <a href=http://www.innovations-report.de/images/indwirt/postbank/onlinebanking.gif target=_blank>[hier]</a>

Online-Banking in Deutschland wird immer beliebter. Online-Banker sind unabhängig von den Öffnungszeiten der Banken und sparen Zeit. Der Anteil der Online- Banker an den Internetnutzern stieg 2003 im Vergleich zu 2002 von 28 Prozent auf 35 Prozent. Das männliche Geschlecht ist beim Bankenkontakt per Internet aktiver als das weibliche. Auffallend ist, dass die Altersgruppe der über 55-jährigen dicht hinter den Jüngeren liegt. Single-Haushalte sind deutlich stärker vertreten als Familien. Über die Hälfte der Selbstständigen, die im Internet surfen, führt ihr Konto online. Der Bildungsstand der Internetnutzer bestimmt das Engagement beim Online-Banking. So besitzen 45 Prozent der Online-Banker die Hochschulreife.

Media Contact

Deutsche Postbank AG

Weitere Informationen:

http://www.postbank.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close