62 Prozent der Deutschen nutzen regelmäßig das Internet – Jugendliche surfen häufig zum Zeitvertreib

Exklusive Umfrage von auf einen Blick: Das Internet gehört für die Mehrheit der Bundesbürger zum Alltag: 62 Prozent nutzen das World-Wide-Web. Der größte Prozentteil der Internet-Nutzer verschickt E-Mails (88 Prozent) oder sucht nach aktuellen Informationen (88 Prozent). An dritter Stelle der Web-Nutzung steht die Suche nach Reiseinformationen (75 Prozent). Jeder Zweite (53 Prozent) geht zum Zeitvertreib online. Außerdem wird das Internet von vielen zum Online-Shopping (51 Prozent), Online-Banking (49 Prozent) oder Buchen von Reisen (42 Prozent) genutzt. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage der Zeitschrift auf einen Blick, die vom Meinungsforschungsinstitut EMNID unter 621 Internet-Nutzern ab 14 Jahren durchgeführt wurde.

Interessant: 14-29 Jährige nutzen das Internet überdurchschnittlich oft zur reinen Unterhaltung (70 Prozent), suchen aber gleichzeitig auch am häufigsten nach Informationen (93 Prozent). Die über 60-jährigen Nutzer suchen dafür mehrheitlich nach Reisen (86 Prozent) und buchen sogar überdurchschnittlich oft Fahrkarten und Pauschalreisen online (51 Prozent). Am seltensten kommt das Internet bei der Teilnahme an Gewinnspielen (7 Prozent) oder dem Abschluss von Versicherungen (5 Prozent) zum Einsatz.

Media Contact

Wiebke Gloe-Carstensen auf einen Blick

Weitere Informationen:

http://www.hbv.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mit UV-C-Strahlung wirksam gegen das Coronavirus vorgehen

PTB untersuchte den Raumluftreiniger von Braunschweiger Entwicklern: Für den untersuchten Prototyp lässt sich abschätzen, dass durch das Gerät geführte Viren zerstört und somit die Virenlast in der Raumluft prinzipiell deutlich…

Azoren-Plateau entstand durch Vulkanismus und tektonische Dehnung

Der submarine Terceira-Graben geht auf tektonische und vulkanische Aktivitäten zurück und ähnelt damit kontinentalen Grabensystemen. Dies zeigen Lavaproben vom Meeresboden, die 2016 bei der Expedition M128 mit dem Forschungsschiff Meteor…

Schmerzmittel für Pflanzen

Forschende am IST Austria behandeln Pflanzen mit Schmerzmitteln und gewinnen so neue Erkenntnisse über das Pflanzenwachstum. Neue Studie in Cell Reports veröffentlicht. Jahrhundertelang haben Menschen Weidenrinde zur Behandlung von Kopfschmerzen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close