Online-Werbung feiert Comeback – Konzerne investieren massiv in Web-Kampagnen

Online-Werbung feiert ein unerwartetes Comeback. Große Unternehmen wie Mitsubishi, die noch vor wenigen Jahren dem Internet den Werberücken gekehrt haben, investieren in Online-Kampagnen wie nie zuvor, berichtet das Wall Street Journal. Und auch andere Konzerne wie DaimlerChrysler oder Toyota erhöhen ihre Ausgaben im Internet massiv.

Insgesamt sind die Ausgaben für Kampagnen im Internet in den USA im vergangenen Jahr um 20 Prozent auf 7,2 Mrd. Dollar angestiegen. Yahoo konnte den Umsatz mit Werbung 2003 um 84 Prozent erhöhen. Google, das nicht börsennotiert ist und deshalb keine Zahlen veröffentlicht, hat nach Schätzungen von Analysten seine diesbezüglichen Einnahmen im abgelaufenen Jahr gar verdreifacht. Und auch 2004 wird, geht es nach den Vorhersagen etwa von Forrester Research, ein lukratives Jahr. Demnach soll Online-Werbung im laufenden Jahr um 23 Prozent zulegen.

Ein Beispiel für den Aufschwung ist das Wiederauftauchen des japanischen Mitsubishi-Konzerns als Werbetreibender im Internet. Noch vor drei Jahren hatte der Autobauer Online-Werbung als ineffektiv abgetan. Nun wollen die Japaner ihre Werbeausgaben im Online-Bereich um 50 Prozent auf sechs Mio. Dollar steigern. „Das Internet ist ein fester Bestandteil unserer Planung“, sagte Carlos McEwan, Verantwortlicher bei Mitsubishi für die Online-Planung.

Unternehmen wie Mitsubishi werden vor allem von niedrigeren Preisen für Online-Werbung und besseren Web-Technologien angezogen. Laut Angaben des japanischen Konzerns sind Online-Kampagnen sehr effektiv, um potenzielle Käufer zu den Angeboten der Händler zu locken. Auch Mitsubishis US-deutscher Konkurrent DaimlerChrysler ist verstärkt im Internet aktiv und hat bereits im vergangenen Jahr seine Online-Ausgaben um 30 Prozent gesteigert. Toyota hat für Internet-Werbung in den ersten neun Monaten seines Geschäftsjahres 2003 um 55 Prozent mehr ausgegeben als im Jahr zuvor. Und auch Unternehmen wie die Fluggesellschaft Delta Air Lines oder der Sportartikelausrüster Huffy Sports haben ihre Ausgaben beträchtlich erhöht.

Media Contact

Georg Panovsky pressetext.austria

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Studien Analysen

Hier bietet Ihnen der innovations report interessante Studien und Analysen u. a. aus den Bereichen Wirtschaft und Finanzen, Medizin und Pharma, Ökologie und Umwelt, Energie, Kommunikation und Medien, Verkehr, Arbeit, Familie und Freizeit.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

CO2-Emissionen bei der Stahlproduktion: Von 100 auf 5 Prozent!

Wie kann die Stahlindustrie dazu beitragen, den CO2-Ausstoß zu verringern? Genauer gefragt: Wie lassen sich die CO2-Emissionen bei der Produktion von Rohstahl um bis zu 95 Prozent möglichst effizient reduzieren?…

Gedächtnistraining für das Immunsystem

Nach einer Infektion merkt sich das Immunsystem den Krankheitserreger und kann deshalb bei einer erneuten Infektion schnell reagieren. Wissenschaftler der Universität Würzburg haben jetzt neue Details dieses Vorgangs entschlüsselt. Wenn…

Wundheilende Wellen

Wie fragen Zellen in unserem Körper nach dem Weg? Selbst ohne eine Karte, die ihnen den Weg weist, wissen sie, wohin sie gehen müssen, um Wunden zu heilen und unseren…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close