Fachgebiete

Flachbildschirme für Computer und Industrie sollen in Deutschland produziert werden

Die Produktion von Flachbildschirmen, wie sie etwa in Handys oder in Industrieanwendungen eingesetzt werden, findet heutzutage in Fernost statt. Das soll sich ändern. Das neugegründete Deutsche Flachdisplay-Forum vereinigt Industrie und Forschung mit einem Ziel: Deutschland soll Produktionsstandort von High-Tech-Bildschirmen werden. Namhafte Firmen, wie Siemens, Merck und IBM sowie auch deutsche Forschungsinstitute wollen im Deutschen Flachdisplay-Forum (DFF) ihre Kräfte bündeln. Das DFF nimmt am

RUB-Studie zur kommunalen Wirtschaftsförderung

Was Kommunen für ihre Unternehmen tun können
RUB-Studie untersucht kommunale Wirtschaftsförderung
Was zählt, ist der Gesamtstandort Die Verbesserung von Einzelfaktoren macht noch keinen guten Wirtschaftsstandort aus – es braucht die Förderung aller Standortfaktoren, das ist die Erkenntnis der Untersuchung „Innovations- und Technologiepolitik als Aufgabe der lokalen Wirtschaftsförderung. Das Beispiel Essen“ von Dipl.-Geogr. Frank Osterhoff. Nachdem sich bisherige Forschungen z

Institut Arbeit und Technik startet Forschungsprojekt zum Personalmanagement im Call Center

Moderne Sklavenarbeit oder innovative
Dienstleistungsorganisation?

Telefondienst im Call Center – tatsächlich ein
Zukunftsjob mit modernster Technik und hoher Serviceorientierung,
innovativ und modern – oder eher eine "moderne Variante von
Sklavenarbeit"? Viele Call Center-Agents erledigen monotone Tätigkeiten
mit immer gleichen Telefonauskünften, Bestellannahmen oder
Ticketreservierungen. Bei Gesprächsdauern von durchschnittlich nicht
mehr als zw

NO-Nachweis

Sensor für Lust-Molekül in Sicht

Neue Methode weist NO selektiv und empfindlich nach
Die Entdeckung, dass Stickstoffmonoxid (NO) im menschlichen
Stoffwechsel vorkommt, war 1987 eine große Überraschung. Inzwischen wurden
viele biologische Prozesse entdeckt, an denen das Gas als Botenstoff
beteiligt ist. So spielt NO eine wichtige Rolle bei der Muskelentspannung,
bei Immunreaktionen und hilft unserem Gedächtnis auf die Sprünge. Zum
Medienstar wurde das kleine Molekül

Naturschutz braucht den bäuerlichen Familienbetrieb

Naturschutz braucht den bäuerlichen Familienbetrieb

Vogtmann: Stärkung der zweiten Säule der Agenda 2000 dringend nötig zur
Sicherung der bäuerlichen Familienbetriebe und Kulturlandschaften
Frankenthal/Bonn, 26. Juni 2000: Anlässlich der Mitgliederversammlung
des Deutschen Bauernverbandes (DBV)heute in Frankenthal erklärte der
Präsident des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Prof. Hartmut Vogtmann:
„Für den Naturschutz ist es ein wichtiges Ziel, die bäuerlichen Betr

Patent: Schraubenloser Schiffsantrieb

Seit der Erfindung der endlosen Schraube durch Archimedes und seiner
Anwendung als Schiffsantrieb durch Francis Pettit ca. 1838 gibt es wohl
keine alternativen Antriebsarten, die eine Verbesserung der
Energieübertragung erreichen. Professor Dipl.-Ing. Georg Hauck hat nun
eine Verdrängerarbeitsmaschine entwickelt, die als schraubenloser
Schiffsantrieb eingesetzt wird und einen besonders hohen
Energieübertragungswirkungsgrad erwarten lässt. Er meldete die Entwicklung
inzwischen z

Einspritzdüsen fürs Drei-Liter-Auto.

Jena (26.06.00) Effiziente Einspritzdüsen für sparsame Motoren im künftigen Drei-Liter-Auto soll ein Gemeinschaftsprojekt aus Wissenschaft und Industrie entwickeln. Daran beteiligt ist neben Bosch und DaimlerChrysler auch das Institut für Angewandte Physik der Friedrich-Schiller-Universität. Die Jenaer Physiker befassen sich mit einer Schlüsselfrage im Projekt: Wie kann der Lochdurchmesser der Einspritzdüsen auf deutlich weniger als einen Zehntel Millimeter verringert und überdies mit einer sp

Teilchendetektoren spüren Urzeitliche Materie in Internationalem Collider-Projekt auf

Die ersten Teilchenkollisionen zur wissenschaftlichen Beobachtung von Materie, wie sie unmittelbar nach dem Urknall bestand, wurde heuten mit Hilfe einzigartiger, am israelischen Weizmann Institut gebauter Teilchendetektoren vorgenommen. Die Kollisionen gaben den Startschuss fuer eines der groessten Experimente dieser Art am Brookhaven National Laboratory auf Long Island. Ziel des Experiments ist, die erste Stufe bei der Entstehung von Materie im Universum zu simulieren. An dem Experimen

Studie: München ist die deutsche Nummer 1 im Internet

„Nirgendwo anders in Deutschland gibt es so viele innovative Firmen und
Internet-Profis wie in München.“ Zu dieser Aussage kommt der Bremerhavener
Hochschullehrer Prof. Dr. Edgar Einemann in seiner Studie. Im Auftrag von
Focus untersuchte der Informatikprofessor, ob die 100 größten deutschen
Kommunen fit für die digitale Zukunft sind. Der erste umfassende
Internet-Städtetest in Deutschland klärt zahlreiche Fragen: Wie stark
nutzen die Einwohner das Netz? Wie ist die Beteiligung v

Knoblauch – nicht nur gut gegen Vampire

Bonner Wissenschaftler spüren Wirkstoffe auf Knoblauch – mit wissenschaftlichem Namen Allium sativum – findet seit Menschengedenken als Heilpflanze Verwendung. Sowohl die alten Ägypter, Griechen und Römer als auch die Inder und Chinesen waren mit der heilenden Wirkung dieses Lauchgewächses vertraut. Knoblauch gilt als Kulturpflanze, deren Ursprung im asiatischen Raum vermutet wird. Durch Züchtungen, die bis in Zeit um 2000 vor Christi Geburt zurückreichen, wurde der Knoblauch in s

Seite
1 10.950 10.951 10.952 10.953 10.954 10.958