Fachgebiete

Bodenbakterien sollen Stickstoffdünger ersetzen

Botaniker der Universität Würzburg arbeiten daran, die Vitalität und die Erträge von Kulturpflanzen zu erhöhen und gleichzeitig den Einsatz von Düngemitteln zu reduzieren. Dieses Ziel wollen sie durch die Optimierung eines Systems erreichen, das sich im Lauf von Jahrmillionen entwickelt hat und bei dem Bodenbakterien die Pflanzen mit Stickstoff versorgen. Stickstoff ist ein Nährelement, das alle Pflanzen in relativ großen Mengen benötigen. In der Luft ist dieses Element reichlich

Trockenes Bauholz ohne technische Trocknung

Ein Großteil des in Deutschland erzeugten Nadelschnittholzes wird im
Bausektor verwendet. Beim Hausbau muss das Holz für den statisch
belasteten Bereich entweder mit chemischen Holzschutzmitteln behandelt
oder aber trocken verbaut werden. Holzschutzmittel werden von zahlreichen
Bauherren nicht gern gesehen, und die bisherigen Verfahren zur technischen
Trocknung von geschnittenem Holz sind energie- und zeitaufwendig. An der
Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft

Wie Forscher der TU Berlin die Luftströmung mit Schall beeinflussen

Ein Flaschentrick verhindert Flugzeugabstürze
Das immer lautere Dröhnen der Turbinen und das zunehmende Rütteln
zeigen es den Fluggästen an: Gleich wird das Flugzeug starten. Mit einem
Ruck setzt sich die Maschine in Bewegung und steigt kurz darauf gen
Himmel.
Viele Faktoren spielen bei solchen Flugzeugstarts eine Rolle, zum
Beispiel der Anstellwinkel, also der Winkel zwischen der Luftströmung und
dem Tragflügelprofil. Ist der Anstellwinkel bei Start oder La

Atemluft bleibt frei von Kohlenmonoxid

Stau im Straßentunnel: Dutzende, vielleicht sogar Hunderte von
laufenden Fahrzeugmotoren füllen den vergleichsweise engen Raum mit
Verbrennungsabgasen, darunter dem äußerst giftigen Kohlenmonoxid. Trotzdem
muß kein Autoinsasse befürchten, daß er daran ersticken könnte – nicht
nur, weil es Lüftungssysteme gibt; auch der Wandanstrich fischt das
gefährliche Gas aus der Luft. Noch liegt ein solches Szenario in der
Zukunft, doch unwahrscheinlich ist es nicht: der Farbe könnten Subs

Random Walk – Geomagnetische Online-Messungen

Präzise messen, Zeit und Geld sparen Vorbei sind die Zeiten, in denen Geophysiker mit ihren Meßgeräten zentimetergenau ein mit Pflöcken und Maßbändern abgestecktes Feld abschreiten. Das Institut für Geophysik der Ruhr Universität Bochum hat in Zusammenarbeit mit der Deutschen Montan Technologie GmbH (DMT) in Essen ein neues Messverfahren entwickelt, das geophysikalische Untersuchungen losgelöst von einem starren Messraster, also im Random Walk, ermöglicht und durch eine Online-Auswertung de

Verkehrstelematik: Kein Allheilmittel zur Verringerung der Umweltbelastungen

Umweltbundesamt untersuchte erstmals die Umweltwirkungen von zehn modernen Verkehrsinformations und -leitsystemen im Straßenverkehr Der Einsatz von modernen Informations- und -leitsystemen im Straßenverkehr ist kein Allheilmittel, um die Umweltbelastungen zu verringern. Zwar kann Verkehrstelematik dazu beitragen, den Ausstoß von Luftschadstoffen und klimawirksamem Kohlendioxid zu vermindern. Doch ist der positive Effekt von Parkleitsystemen, satellitengesteuerten Navigationssystem

Ozonprognosen und Ozonwerte täglich im Internet

Ab sofort sind auf der Internet-Seite des Umweltbundesamtes bundesweite Ozonprognosen und aktuelle Ozon-Messwerte abrufbar. Unter http://www.umweltbundesamt.de gibt es täglich neu ab 10 Uhr (für den jeweiligen Tag) und ab 16 Uhr (für den folgenden Tag) Ozonprognosen. Sie werden auf einer bundesweiten Prognosekarte plus Prognosetext farbig und einfach verständlich dargestellt. Die aktuellen Ozon-Messwerte aller verfügbaren deutschen Messstellen sind ab 13.15 Uhr abrufbar. Sie werden stündlich aktu

Seite
1 10.870 10.871 10.872