Fachgebiete

Schwierige Zukunft für Krümmer aus Grauguss

Jenaer Werkstoff-Experte prophezeit das Ende herkömmlicher Auspuffrohre

Jena (05.07.00) „Wenn die neue EU-Abgasnorm für alle Neufahrzeuge –
oder gar eine noch schärfere Norm – in Kraft tritt, hat Grauguss als
Material für Auspuffkrümmer von Otto-Motoren ausgedient“, prophezeit Prof.
Dr. Uwe Glatzel. Der Werkstoffwissenschaftler von der
Friedrich-Schiller-Universität Jena hat gemeinsam mit der Adam Opel AG,
Rüsselsheim, in rund zweijährigen Forschungsarbeiten die Materi

Weltweit größter Quantencomputer realisiert

Rechnen mit Qubits

Wie in der neuesten Ausgabe der renommierten Zeitschrift Physical
Review A ("Approaching Five-Bit NMR Quantum Computing", Vol. 62, Issue 1,
July 2000) berichtet wird, gelang es einem Team von Wissenschaftlern der
TU München in Garching, der Universität Frankfurt, der Bruker Analytik
GmbH und der Harvard University, den weltweit ersten Quantencomputer mit
fünf Quanten-Bits (Qubits) zu realisieren und erste Test-Rechnungen
erfolgreich au

Praktische Marktkommunikation und Electronic Commerce

Am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Fachhochschule Erfurt sind
zur Thematik „Praktische Marktkommunikation“ das siebte und zur Thematik
„Electronic Commerce“ das achte der Erfurter Hefte zum angewandten
Marketing erschienen.

Im Heft 7 werden zwei Beiträge vorgestellt: So befasst sich Claudia
Thelen mit „Vergleichende Werbung – neue Möglichkeiten und neue Grenzen“.
Stephan Lenz und Steffen Trautwein stellen den „Messeauftritt einer
Fachhochschule – die Fachhoch

Normen beschleunigen die technische Entwicklung und fördern die internationale Wettbewerbsfähigkeit

Normen mindestens so wichtig wie Patente / Volkswirtschaftlicher
Nutzen beträgt rund 1 Prozent des Bruttosozialprodukts / Bedeutender
Einfluss auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit

Normen wirken sich positiv auf das Wirtschaftswachstum in Deutschland
und dessen internationale Wettbewerbsfähigkeit aus. Dies zeigt eine Studie
des Fraunhofer-Instituts für Systemtechnik und Innovationsforschung (ISI),
Karlsruhe, und der Technischen Universität Dresden. Auftra

Mini-Laser für die volldigitale Druckvorstufe

Einen Mini-Laser, der Satzinformationen direkt auf die Druckplatte
schreibt und künftig die herkömmlichen mechanischen Druckstößel ersetzen
soll, haben Physiker der Friedrich-Schiller-Universität Jena gemeinsam mit
drei mittelständischen Firmen entwickelt. Kernstück des kürzlich
öffentlich vorgestellten Prototyps ist ein Modulator, der die
Lichtintensität des Lasers – und damit die Farbintensität im Druck – nach
einem elektrooptischen Prinzip regelt.

Jena

Chemieingenieurwesen: Maßgeschneiderte Werkstoffe herstellen

Zu einem Erfolgsstudiengang entwickelt sich das
Chemieingenieurwesen, das die TU München an ihrem Standort Garching
bereits im dritten Jahr anbietet. Die Anzahl der Studienanfänger hat sich
seit Einführung des Studiums im Wintersemester 1997/98 verdoppelt. Für das
Wintersemester 2000/01 ist die Einschreibung noch bis zum 15. Juli
möglich. Die Berufsaussichten für Absolventen des Chemieingenieurwesens
sind ausgezeichnet.

Chemieingenieurwesen ist das Teilgebiet

Mit Kreislaufwirtschaft in die Dienstleistungsgesellschaft

Kreislauforientierte Dienstleistungen schaffen
Arbeitsplätze und stärken die Kundenbindung / Ausstellung
"Kreislaufwirtschaft" in der EXPO-Stadt Wolfsburg / Von
Pionieren lernen

Kreislaufwirtschaft beginnt vor der Herstellung eines
Produktes und erst recht vor der Entsorgung. Sie beginnt bei der Überlegung,
einen Nutzen zu verkaufen, nicht ein Produkt. Eine solche
Kreislaufwirtschaft umfasst mehr als "Mieten" oder
"Leasen".

Ameisen halten den Weltrekord in Bodenhaftung

Neuer Weltrekord im Reich der Insekten: Manche Ameisen können sich
mit so extremen Haftkräften an glatten Oberflächen festhalten wie sonst
kein anderes Insekt. Zoologen vom Biozentrum der Universität Würzburg
haben herausgefunden, dass diese Ameisen selbst dann nicht den Halt
verlieren, wenn die 200-fache Schwerkraft auf sie einwirkt.

Dr. Walter Federle macht diese
starke Bodenhaftung mit einem einfachen Beispiel fassbar: Wollte ein
Mensch die Leistung der

Lungentransplantation: Hoffnung für Patienten mit Mucoviszidose

Jena. (03.07.00) Zwei Wochen nach erfolgreicher
Lungentransplantation verlässt der 13-jährige Thüringer Sebastian
Tueckhardt heute die Klinik für Thorax-, Herz- und Gefäßchirurgie der
Friedrich-Schiller-Universität Jena. Sebastian leidet seit seiner Geburt
an Mucoviszidose (Cystische Fibrose), der häufigsten erblichen
Stoffwechselkrankheit in Mitteleuropa.

Allein in Deutschland leiden etwa 6.000 bis 8.000 Kinder und
jugendliche Erwachsene daran. Kennzeichen d

Ursachen des Altersdiabetes auf der Spur

Anzeichen bei Verwandten lassen Gendefekt vermuten Eine der Ursachen für Altersdiabetes (Typ 2-Diabetes) ist vermutlich ein Gendefekt in der Insulinfreisetzung : Nahe Verwandte von Typ 2-Diabetikern, deren Stoffwechsel noch normal funktioniert, zeigen bereits frühe Hinweise auf eine eventuelle spätere Erkrankung an Diabetes. Dieser entscheidende Schritt auf dem Weg der Erforschung des Altersdiabetes gelang Juris Meier, RUB-Medizinstudent in der Arbeitsgruppe um Prof. Michael Nauck am Knapps

Seite
1 10.829 10.830 10.831 10.832 10.833 10.839