Umweltforscher helfen dem Handwerk – Firmen müssen den Einsatz von Lösemitteln reduzieren

Seit August 2001 greifen die neuen Regelungen der Bundesregierung zum Umgang mit den Emissionen von Lösemitteln aus organischen Verbindungen. Von den komplexen Regelungen sind vor allem Kfz-Reparaturlackierbetriebe betroffen. Die Lösemittel-Verordnung verpflichtet alle Kfz-Reparaturlackierbetriebe in Deutschland, weniger Lösemittel einzusetzen. Der Gesetzgeber lässt dafür drei Wege zu: die Abluftreinigung, den Reduzierungsplan und den vereinfachten Reduzierungsplan. Für die ersten beiden Alternativen brauchen die Betriebe einen Lösemittelwirtschaftsplan – dabei können sie in Zukunft ein Computerprogramm und eine schriftliche Handlungshilfe zu Rate ziehen, die das Deutsch-Französische Institut für Umweltforschung an der Universität Karlsruhe (DFIU) entwickelt hat. Das Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg hatte das Institut damit beauftragt.

In einem ersten Schritt müssen die Betriebe den Einkauf und den Verbrauch von Lösemitteln einmal pro Jahr erfassen und dokumentieren. Dafür stellt ihnen das Institut eine „Dokumentationshilfe“ in Tabellenform (schriftlich und elektronisch) zur Verfügung. Wenn sie diese Bilanz ermittelt haben, können sie überprüfen, inwieweit sie die Verordnung einhalten und daraus ableiten, welche Verringerung sie anstreben können. Anschließend können sie einen Reduzierungsplan aufstellen.

Sowohl die schriftliche als auch die computergestützte Handlungshilfe hat das DFIU benutzerfreundlich aufgebaut. Sie beinhalten umfassende Informationen zur neuen Gesetzgebung und auch zu Techniken, mit denen sich der Einsatz von Lösemitteln begrenzen lässt. Das Ministerium stellt die computergestützte und schriftliche Handlungshilfe kostenfrei zur Verfügung. Interessenten können die Handlungshilfen beim Ministerium bestellen oder von seinen Internetseiten herunterladen:

Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg
Kernerplatz 9
70182 Stuttgart
„Broschürenversand“
Fax: 0711/126-2880
E-Mail: poststelle@uvm.bwl.de

Nähere Informationen:

Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg
Claudia Mitsch-Werthwein
Tel.: 0711/126-2947
E-Mail: claudia.mitsch-werthwein@uvm.bwl.de

Universität Karlsruhe (TH)
Deutsch-Französisches Institut für Umweltforschung (DFIU)
Dr. Jutta Geldermann, Nurten Avci
Tel.: 0721/608-4699
E-Mail: Nurten.Avci@wiwi.uni-karlsruhe.de

Media Contact

Dr. Elisabeth Zuber-Knost idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

MRT-Aufnahmen: Effizienter, leiser und schneller

Die Magnetresonanztomographie ist aus der Diagnostik nicht mehr wegzudenken. Über Metamaterialien – gedruckte Leiterplatten, deren Eigenschaften sich gezielt einstellen lassen – lässt sich die Messempfindlichkeit um den Faktor fünf verbessern….

Schlüsselprotein zur Kontrolle der Zellform in Magnetbakterien

Die lebenden Zellen aller Organismen enthalten ein Zytoskelett, das ihre innere Struktur und ihre äußere Form stabilisiert. Dies gilt auch für magnetotaktische Bakterien. Sie erzeugen magnetische Nanopartikel, die sich in…

Ein verblüffender dreidimensionaler Blick auf dichtes interstellares Gas in der Milchstraße

Ein internationales Forscherteam unter MPIfR-Beteiligung hat mit dem APEX-Teleskop einen über 80 Quadratgrad großen Teil der Ebene der Milchstraße vermessen. Die Spektrallinien von Molekülen wie 13CO und C18O ermöglichen die…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close