Enormes Potenzial: Energieeffizienz und Klimaschutz im Wohnungssektor in Mittel- und Osteuropa

Heute haben die KfW Bankengruppe und die Förderbanken KredEx (Estland), Hipoteku Banka (Lettland) und BGK (Polen) eine Absichtserklärung über die Strukturierung und Umsetzung von breitenwirksamen Finanzierungsprogrammen zur Förderung von Energieeffizienzinvestitionen in ihren Ländern unterzeichnet. Finanziert werden sollen diese Programme auf der Grundlage revolvierender Fonds, die hauptsächlich aus EU-Strukturfondsmitteln gespeist werden.

„Die Einsparpotenziale für Energie im mittel- und osteuropäischen Wohnungsbestand insbesondere bei der Sanierung von Plattenbauten sind enorm. Hier besteht dringender Handlungsbedarf. Darüber hinaus schaffen die durch diese Initiative angestrebten breitenwirksamen Finanzierungsprogramme in den beteiligten Ländern eine zusätzliche Nachfrage bei deutschen Unternehmen, die eine weltweit führende Rolle bei Energieeffizienztechnologien einnehmen“, sage Ingrid Matthäus-Maier, Sprecherin des Vorstands der KfW Bankengruppe.

Um entsprechende Investitionen von Energieeffizienz-Maßnahmen im Wohnungsbestand zu unterstützen, entwickeln die bei dieser Initiative beteiligten Förderbanken günstige, breitenwirksame Finanzierungsprogramme, die hauptsächlich mit Geldern aus EU-Strukturfondsmitteln finanziert werden. Die Förderbanken werden von der KfW Bankengruppe bei der Strukturierung solcher Förderprogramme sowie bei der Einbindung von EU-Strukturfondsmitteln beraten.

Die KfW Bankengruppe hat bei der Konzeption und Umsetzung von Energieeffizienz-Programmen im Wohnungssektor ein in Europa einzigartiges Know-how sowie langjährige Erfahrungen bei der Konzeption von revolvierenden Fonds aus EU-Strukturfondsmitteln. „EU Strukturfondsmittel in Finanzinstrumente wie z.B. Kreditprogramme einzubringen, eröffnet eine einzigartige Möglichkeit für die neuen Mitgliedsstaaten, das enorme Potenzial für Energieeinsparung und Klimaschutz im Wohnungsbestand zu heben. Wir wollen unsere Förderbankenpartner dabei unterstützen. Gemeinsam werden wir die Ergebnisse dann der EU Kommission und dem EU Parlament vorstellen“, sagte Matthäus-Maier.

Darüber hinaus ist die Initiative offen für die Beteiligung weiterer interessierter mittel- und osteuropäischer Förderbanken.

Media Contact

Dr. Charis Pöthig presseportal

Weitere Informationen:

http://www.kfw.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close