Freie Bahn für den Klimaschutz

Zeitgleich zum Auftakt des Klimagipfels (CoP 7) in Marrakesch treffen sich am Montag die Umweltminister der EU in Luxemburg um ein Maßnahmenpaket zur Ratifizierung und Umsetzung des Kyoto-Protokolls zu beraten. Der WWF appelliert an die zuständigen Minister, den von der Europäischen Kommission bereits verabschiedeten Maßnahmenkatalog ohne Abstriche anzunehmen.

Nur so sei gewährleistet, dass der im Sommer auf der Klimakonferenz in Bonn (CoP 6b) ausgehandelte Kompromiss nicht noch auf der Zielgeraden in Straucheln gerate. „Die Glaubwürdigkeit der europäischen Klimapolitik steht auf dem Spiel,“ betont Regine Günther, Leiterin des Referats Klimaschutz beim WWF Deutschland. Der gesamte Ratifizierungsprozess käme ins Stocken, wenn die EU ihre Vorreiterrolle aufgebe. Dies wäre nach Einschätzung des WWF „ein fatales Signal an die osteuropäischen Staaten, die sich stark an der EU orientieren.“

Für den WWF ist die Verabschiedung des gesamten Paketes von zentraler Bedeutung. Wichtig sei auch die Richtlinie zum Emissionshandel. Eine Verschiebung der Entscheidung sei nicht hinnehmbar. „Ein Aufschub könnte das Aus für dieses Klimaschutzinstrument in der EU auf absehbare Zeit bedeuten“, befürchtet Regine Günther. Der WWF weist darauf hin, dass eine Verzögerung die Maßnahmen zur Erfüllung der Kyoto-Verpflichtungen erheblich verteuern könnte.

Media Contact

WWF

Weitere Informationen:

http://www.wwf.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close