Schutz der Menschheit und der Umwelt für die nächsten 100.000 Jahre

Es ist eine Tatsache, dass die Radioaktivität von verbrauchten Brennstoffen 100.000 Jahre lang messbar ist. Deshalb ist es von höchster Bedeutung, Schutzbarrieren aus Bentonit zu errichten, die dieser Zeit standhalten.

Ein spanisches Unternehmen, das Spezialist für radioaktive Rückstände ist, hat die modernsten Bentonit-Barrieren für tiefe Atommüllendlager untersucht und anschließend definiert. Als Ergebnis konnte das Unternehmen unter Verwendung von prädiktiven Modellen zur Einschätzung der möglichen Leistungsfolgen die entsprechenden Gestaltungskonzepte und Sicherheitsfunktionen präsentieren.

Bentonit soll innerhalb des gesamten Atommüllcontainers als Puffer zwischen der geringen Porosität des Granitgesteins und dem extrem ätzresistenten Kupferkanister dienen. Der im Kanister befindliche Strahlungsschirm aus Stahl hält die mechanische Stabilität aufrecht, während die radioaktiven Abfälle in Form von Kügelchen in den Zirkalloy-Rohren eingeschlossen werden.

Bentonit ist eine Mischung aus verschiedenen Lehmarten, die eine inhärente Korngröße von weniger als 0,002 Millimeter haben, sowie aus weiteren Verbindungen wie Quarz, Kalkspat, Gips, Natriumchlorid, Schwefelkies und Feldspat. Aufgrund der winzigen Größe und der zufälligen Anordnung der Partikel wird die Bewegung der Wassermoleküle in die verfügbaren Bentonitkorngrößen erheblich gestört.

Die Vollständigkeit und Konsistenz der verfügbaren Datenbanken wurde diskutiert und daneben wurde eine FEP-Datenbank (Features, Events and Processes) zu Eigenschaften, Veranstaltungen und Prozessen eingerichtet, die sowohl für Granit als auch Lehm differenziert wurde. Die vorhandenen FEP-Parameterbeschreibungen umfassen die folgenden Komponenten: ID und Name, Beschreibung, Hauptquellen der Beschreibung, Diskussion von möglichen Verfahren der Leistungsbewertung sowie zugehörige FEP-Anmerkungen und -Referenzen.

Die bei mehreren theoretischen Studien, Laborexperimenten und natürlichen Analogien gewonnenen Erkenntnisse bilden einen Abschluss der Ergebnisse des BENIPA-Projekts zu Bentonit-Barrieren bei der integrierten Leistungseinschätzung. Die Endergebnisse wurden in einem Projektleitfaden zusammengetragen, der relevante Daten für die Einschätzung der Sicherheit von Bentonit enthält. Dieses Handbuch wird die zukünftigen FEPs von Bentonitprozessen maßgeblich beeinflussen.

Media Contact

Alonso Jesus ctm

Weitere Informationen:

http://www.enresa.es

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Ökologie Umwelt- Naturschutz

Dieser Themenkomplex befasst sich primär mit den Wechselbeziehungen zwischen Organismen und den auf sie wirkenden Umweltfaktoren, aber auch im weiteren Sinn zwischen einzelnen unbelebten Umweltfaktoren.

Der innovations report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Klimaschutz, Landschaftsschutzgebiete, Ökosysteme, Naturparks sowie zu Untersuchungen der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close