Zweiphasenströmungen für Labs-on-a-Chip

Zur Erzeugung einer stabilen Zweiphasenströmung ist eine präzise Dosierung des Trägermediums sowie der Reaktionslösung notwendig. Deshalb ist die Auswahl der geeigneten Pumpe für die erfolgreiche Durchführung der Analyse oder Synthese auf dem Chip essenziell.

Diese anspruchsvollen Dosieraufgaben im Bereich weniger µl pro Minute oder Stunde lassen sich mit Mikrozahnringpumpen der Niederdruckbaureihe der HNP Mikrosysteme GmbH in Kombination mit Durchflusssensoren realisieren. Diese Pumpen zeichnen sich nämlich durch ihre Präzision sowie geringe Pulsation aus.

Durch die Integration der Mikrozahnringpumpen in Funktionsmodule wird ein kompakter Aufbau für Lab-on-a-Chip-Anwendungen gewährleistet. Das eingesetzte Funktionsmodul F-P, bestehend aus Aufnahmeblock und integriertem Filter, fördert die Reaktionslösung. Für die Förderung des Trägermediums wird ein Modul mit zusätzlichem Bypasssystem (Funktionsmodul F-P-B) verwendet.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

16 Millionen Euro für photonische Quantenprozessoren

BMBF-Projekt PhotonQ vereinigt sieben Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie Industriepartner. Quantencomputer sollen einmal in hohem Tempo Problemstellungen lösen, die für klassische Computersysteme nicht bearbeitbar sind. Bis die Rechner jedoch praxistauglich werden,…

Verkehr emittiert viele kleinste Partikel

Forscher des Helmholtz-Zentrums Hereon haben im vergangenen Jahr Luftmessungen an verschiedenen verkehrsrelevanten Orten in Hamburg vorgenommen und dazu Modellierungen für die ganze Stadt erstellt. Das Ergebnis: Die Belastung durch ultrafeine…

Verschränkt und verschlüsselt

Der Physiker Dr. Tobias Huber forscht an den Grundlagen der Quantentechnologie. Dafür erhält er vom Bundesforschungsministerium knapp fünf Millionen Euro. Quantenkommunikation und Quantencomputer: An diesen Zukunftsthemen forscht Dr. Tobias Huber…

Partner & Förderer