Sicherheits-Bunsenbrenner

Der schuett phoenix II Bunsenbrenner bietet zahlreiche Features, die ein Höchstmaß an Sicherheit ermöglichen. So kann die Brenndauer sekundengenau von 1 s bis 120 min eingestellt werden.

Bei Nichtbenutzung schaltet sich der Brenner nach einer festgelegten Zeit automatisch aus. Die Gaszufuhr schließt und verhindert so ein unkontrolliertes Ausströmen des Gases z.B. in der Sicherheitswerkbank.

Ein farbiges LED-Display führt durch das Menü und die verschiedenen Betriebsarten Sensor-, Hand- oder Fußbetrieb. Hinweise und Warnmeldungen werden in über zehn gängigen Weltsprachen angezeigt.

Sensoren messen permanent die Oberflächentemperatur des Brenners und ein Hinweis im Display warnt, wenn Brennerkopf bzw. Brenneroberfläche heiß sind.

Der Joystick für die Bedienung des Brenners in der Laminar Flow sowie der Knopf zur Gas-Luftregelung (mit Click-Stop-Funktion!) sind leicht zugänglich an der Vorderseite des Gerätes angeordnet.

Der Brennerkopf kann im Bedarfsfall vom Anwender werkzeuglos abgenommen, gereinigt oder ersetzt werden. Display und Gehäuse sind problemlos zu reinigen und durch Abflammen steril zu halten. Ein Ablaufkanal im Gerät leitet verschüttete Flüssigkeiten sicher ab.

Man kann zwischen 3 verschiedenen Modellen wählen: dem schuett phoenix II eco, dem Modell standard oder auch dem accu mit Hochleistungsakku für bis zu 30 h Leistung. Alle 3 sind flexibel mit Erdgas oder Propan-/Butangas zu nutzen.

Weitere Infos unter http://bit.ly/LhSKGu.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Grüner Laser schmilzt reines Kupfer

Fraunhofer IWS setzt erstmals innovative Laserschmelzanlage für komplexe Kupfer-Bauteile ein Raffiniert geformte Kunststoffteile mit dem 3D-Drucker zu erzeugen ist heute keine Kunst mehr, sondern Alltagstechnologie. Ganz anders bei reinem Kupfer:…

Der Erdmantel als Lavalampe

Vulkanketten „recyceln“ ozeanische Kruste und kontinentales Material   In den 80er Jahren waren sogenannte Lava-Lampen im Zimmer vieler Jugendlicher zu finden. Die Hitze einer im Fuß der Lampe versteckten Glühbirne…

Klimawandel: Mischwälder sind anpassungsfähiger als Monokulturen

Tannen und Fichten dominieren mit einem Anteil von 80 Prozent den Baumbestand des Schwarzwalds. Solche überwiegenden Reinbestände sind jedoch besonders anfällig für klimawandelbedingte Extremereignisse wie Sturmschäden, Hitzewellen und Borkenkäferbefall. In…