Infoseminare zur Charakterisierung von Makromolekülen

Gastredner sind Frau Dr. Sigrid Kuebler, Senior Application Scientist bei Wyatt Technology Corporation, USA, sowie ein weiterer, namhafter wissenschaftlicher Anwender vor Ort bzw. von der jeweils gastgebenden Institution (Universität/Unternehmen/Institut).

Rund um die Vorträge gibt es Gelegenheit, mit Experten über individuelle analytische Fragestellungen und Applikationsmöglichkeiten zu sprechen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Da die Teilnehmeranzahl allerdings begrenzt ist, wird frühzeitige Anmeldung empfohlen unter http://www.wyatt.eu/index.php?id=registration.

Wer sollte teilnehmen? Alle, die Makromoleküle in Lösung charakterisieren, Aggregate detektieren, Proteine, Polymere und Partikel bezüglich Molmasse, Größe, Form und Verteilung analysieren. Kontaktieren Sie das Unternehmen und man sagt Ihnen, welche der von ihm angebotenen Technologien für Ihre Fragestellung angewandt werden kann.
Weitere Informationen bei Wyatt Technology Europe GmbH, Hochstraße 18, D-56307 Dernbach, Tel. +49 2689/925-0 oder hier: info@wyatt.eu und www.wyatt.eu. Termine und Orte:12. April: Brüssel/B
13. April: Leiden/NL
14. April: Berlin
15. April: Kopenhagen/DK
16. April: Uppsala/S (Kontakt: tsandberg@wyatt.com )
19. April: Basel/CH
20. April: Basel/CH
21. April: Zürich/CH
22. April: München
23. April: Cambridge/UK

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizintechnik

Kennzeichnend für die Entwicklung medizintechnischer Geräte, Produkte und technischer Verfahren ist ein hoher Forschungsaufwand innerhalb einer Vielzahl von medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Bildgebende Verfahren, Zell- und Gewebetechnik, Optische Techniken in der Medizin, Implantate, Orthopädische Hilfen, Geräte für Kliniken und Praxen, Dialysegeräte, Röntgen- und Strahlentherapiegeräte, Endoskopie, Ultraschall, Chirurgische Technik, und zahnärztliche Materialien.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer