Ausbildung für Hildesheimer Gesundheitstraining beginnt im Januar 2002

Erstmals wird die neue Variante für mentales Training bei Patienten mit Hypertonie und Niereninsuffizienz in der einjährigen berufsbegleitenden Ausbildung vermittelt.

Im Januar 2002 beginnt die Ausbildung zum Hildesheimer Gesundheitstrainer (HGT) für Ärzte, Psychologen und Pädagogen im Energie- und Umweltzentrum in Springe-Eldagsen nahe Hannover. Neu ist die Variante für zielgerichtete Gesundheitsverbesserung bei Herz- und Kreislauferkrankungen und dem damit zusammenhängenden Schutz der inneren Organe, speziell der Niere.

Ziel der einjährigen berufsbegleitenden Ausbildung des Instituts für Therapie und Beratung der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen ist, einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsförderung und präventiven Behandlung zu leisten. Heilkundige erhalten neue Arbeitsfelder und Betätigungsmöglichkeiten im Gesundheitswesen.

Der Hildesheimer Psychologe Prof. Dr. Gerhart Unterberger und fünf weitere Ausbilder qualifizieren an insgesamt acht Wochenendblöcken für die selbständige Ausübung des Gesundheitstrainings mit Patienten. In einem Wechsel von praktischen Übungen, Theorieelementen und Selbsterfahrungen werden die Grundlagen und

Methoden der Heilungsförderung vermittelt. Inhalte sind die Bereiche Onkologie, Allergologie, Herz und Kreislauf und Prävention. Das Hildesheimer Gesundheitstraining ist klinisch getestet und hilft chronisch kranken Menschen mittels der Hypnotherapie und Verhaltenstherapie Heilungsprozesse mental zu fördern. Studien beweisen die Erfolge.

Forschungsprojekte zum Hildesheimer Gesundheitstraining werden vom Land Niedersachsen unterstützt. In Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen und vielen Kliniken wird das Training ständig weiterentwickelt und getestet. Erster Termin der Ausbildung ist der 25. Januar 2002. Pro Ausbildungsblock betragen die Kosten 330 Euro. Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es unter www.hildesheimer-gesundheitstraining.de, E-Mail: it@fh-hildesheim.de, oder Tel.: 05121/ 881 421.

Media Contact

Sabine zu Klampen idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Analyse von Partikeln des Asteroiden Ryugu liefert überraschende Ergebnisse

Eine kleine Landekapsel brachte im Dezember 2020 Bodenpartikel vom Asteroiden Ryugu zur Erde – Material aus den Anfängen unseres Sonnensystems. Gesammelt hatte die Proben die japanische Raumsonde Hayabusa 2. Geowissenschaftler…

Kollision in elf Millionen Kilometern Entfernung

Die im letzten Jahr gestartete NASA-Raumsonde DART wird am 27. September 2022 um 1.14 Uhr MESZ in elf Millionen Kilometer Entfernung von der Erde erproben, ob der Kurs eines Asteroiden…

Wie die Erderwärmung astronomische Beobachtungen beeinträchtigt

Astronomische Beobachtungen mit bodengebundenen Teleskopen sind extrem abhängig von lokalen atmosphärischen Bedingungen. Der menschgemachte Klimawandel wird einige dieser Bedingungen an Beobachtungsstandorten rund um den Globus negativ beeinflussen, wie ein Forschungsteam…

Partner & Förderer