Gesundheitsinformation.de geht in zweite Phase

Unabhängige Patienteninformation des IQWiG jetzt auch auf Englisch

Die erste Phase begann Mitte Februar 2006. Seitdem veröffentlicht das Internetportal des IQWiG „gesundheitsinformation.de“ regelmäßig unabhängige, dem aktuellen Stand der Medizin entsprechende Informationen für deutschsprachige Bürger und Patienten. Seit Anfang der Woche ist das rege genutzte Angebot von Texten aus vielen Bereichen der Medizin auch in englischer Übersetzung abrufbar.

Englisch als zweite Sprache sorgt dafür, dass sich die Reichweite der Informationen auf gesundheitsinformation.de enorm erweitert – auch innerhalb Deutschlands. Viele hier lebende Migranten sprechen besser englisch als deutsch. Außerdem ist der Anspruch des IQWiG, „unabhängige und verlässliche, dem neuesten Stand der Wissenschaft entsprechende und zudem anschauliche Gesundheitsinformationen“ zur Verfügung zu stellen, nur zu realisieren, wenn man in ein internationales Netzwerk von Wissenschaftlern eingebunden ist. Eine englische Version erleichtert den zur Qualitätssicherung nötigen Austausch zwischen IQWiG und externen Experten, die im Hintergrund an der Begutachtung der Informationen beteiligt sind.

Mit dem Start des englischen Angebots hat das IQWiG auch ein renommiertes „Markenzeichen“ übernommen: Bevor Hilda Bastian, die Chefredakteurin des Portals, zum IQWiG kam, hat sie in Australien „Informed-Health-Online“ mit aufgebaut. Das englische Angebot von gesundheitsinformation.de ist jetzt auch über informedhealthonline.com erreichbar.

Auch in England freut man sich über die Verstärkung aus Deutschland. „Jedes Jahr beteiligen sich Hunderttausende von Patienten an der medizinischen Forschung, um das Wissen zu vermehren. Wir gratulieren dem IQWiG dazu, dass es dieses medizinische Wissen für eine breite Öffentlichkeit aufbereitet“, kommentiert Sir Iain Chalmers, ? ein international renommierter Kämpfer für offenen Umgang mit Informationen, in London.

Zum Hintergrund von gesundheitsinformation.de siehe Pressemitteilung vom 13. Februar 2006.

Kontakt: Hilda Bastian, Tel. 0221/35685-401

Media Contact

Dr. Anna-Sabine Ernst idw

Weitere Informationen:

http://www.iqwig.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Viele Fragen und endlich eine Antwort

Zwei Physiker der Uni Siegen erhalten gemeinsam mit einem Kollegen aus China für eine wegweisende Arbeit den Paul-Ehrenfest-Preis. Mit dem Preis wird jedes Jahr die weltweit beste Publikation im Bereich…

Ein neues Modell für mikromechanische Sensoren

Die Eigenschaften von Flüssigkeiten oder Gasen lassen sich mit winzigen schwingenden Plättchen messen. An der TU Wien entwickelte man dafür nun eine Berechnungsmethode. Mikromechanische Sensoren verbinden zwei verschiedene Welten miteinander:…

Digitale ICTM Conference 2022

Klimaziele im Turbomaschinenbau durch Digitalisierung erreichen. Hersteller und Zulieferer von Triebwerken und stationären Turbomaschinen haben erkannt, dass sich die vorrangigen Ziele der Ressourcenschonung und Senkung von Emissionen nur dann noch…

Partner & Förderer