Erfolgreiche Elternschule "Das Baby Verstehen"

Kursprogramm wird deutschlandweit angeboten / Einladung zur Pressekonferenz am 30. November in der Psychosomatischen Universitätsklinik Heidelberg

Die nach ihrer Erprobung als erfolgreich beurteilte Elternschule „Das Baby verstehen“ wird jetzt deutschlandweit angeboten. Die Abteilung Psychosomatische Kooperationsforschung und Familientherapie am Universitätsklinikum Heidelberg (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. Manfred Cierpka) hat das Kursprogramm einschließlich Lehrmaterialien (ein theoretisches Grundlagenbuch, ein Anleitungsheft mit konkreten Handlungsvorgaben und eine DVD mit zahlreichen Videosequenzen von Eltern-Kind-Interaktionen, die zur Demonstration verwendet werden) in den vergangenen zwei Jahren mit Unterstützung der in Bensheim ansässigen Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie entwickelt.

In den Kursen begleiten speziell geschulte Hebammen und andere Berufsgruppen, die mit Eltern und Babys arbeiten, die Eltern vor und nach der Geburt eines Kindes. Das Frühinterventionsprogramm soll ihre Feinfühligkeit gegenüber dem Baby fördern und Schwierigkeiten, die in der ersten gemeinsamen Lebensphase entstehen können, vorbeugen bzw. helfen, diese zu meistern. Mütter und Väter lernen, wie sie eine stabile Beziehung und eine sichere Bindung zu ihrem neugeborenen Kind aufbauen können.

Das Heidelberger Präventionszentrum und die Karl Kübel Stiftung haben gemeinsam die gemeinnützige Gesellschaft „Focus Familie“ gegründet, die die deutschlandweite Verbreitung des Programms übernimmt. Nähere Informationen erhalten Sie auch auf den Internetseiten www.focus-familie.de.

Ansprechpartner:

Professor Dr. Manfred Cierpka
Ärztlicher Direktor der Abteilung Psychosomatische Kooperationsforschung
und Familientherapie am Universitätsklinikum Heidelberg
E-Mail: Manfred_Cierpka@med.uni-heidelberg.de
Tel.: 0 62 21 / 56 47 01 (Sekretariat)

Dr. Claudia Warning
Mitglied des Vorstandes
der Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie
E-Mail: c.warning@kkstiftung.de
Tel.: 0 62 51 / 70 05 22 (Sekretariat)

Media Contact

Dr. Annette Tuffs idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close