Cholesterinsenker gegen HIV

Erste klinische Tests positiv abgeschlossen

Wissenschaftler des Consejo Superior de Investigaciones Cientificas (CSIC) haben Statine sechs Patienten verabreicht, die HIV positiv waren. Nach einem Monat zeigte sich, dass die ursprünglich cholesterinsenkenden Medikamente auch die Virenwerte senken konnten. Wurde die Einnahme gestoppt, stiegen die Werte laut BBC wieder an. Die Forscher gehen im Journal of Experimental Medicine davon aus, dass Statine eine neue und verhältnismäßig kostengünstige Alternative zur Bekämpfung dieser Krankheit sein können. Statine werden weltweit von Millionen Menschen eingenommen. Sie hindern die Leber an der Produktion von Cholesterin.

Das Team um Gustavo del Real testete die Medikamente im Labor. Die Forscher konnten nachweisen, dass die Statine das Virus daran hindern, gesunde Zellen zu infizieren. Es war nicht mehr in der Lage, die Membran zu durchdringen, die die Zellen umgibt. Zusätzlich konnte das Virus sich nicht mehr aus bereits infizierten Zellen hinausbewegen. Anschließende Tests mit Mäusen legten nahe, dass die Medikamente helfen können, den Krankheitsverlauf zu verlangsamen. Die Ergebnisse der Tests mit Patienten seien viel versprechend. „Die Daten deuten an, dass Statine die HIV-1 Reproduktion bei infizierten Patienten hemmen können und lassen weitere klinische Studien zur Erforschung ihrer Wirksamkeit gegen Retroviren sinnvoll erscheinen.“

Media Contact

Michaela Monschein pressetext.austria

Weitere Informationen:

http://www.csic.es http://www.jem.org

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close