Apotheker wehren sich gegen Monopolkommission

ABDA fürchtet Kollaps für das gesamte Apotheken-System

„Einen Versandhandel mit apothekenpflichtigen Arzneimitteln an Endverbraucher darf und kann es nicht geben, auch wenn die Monopolkommission das anders sieht“, bekräftigte Frank Diener, Geschäftsführer der Bundesvereinigung deutscher Apothekerverbände (ABDA), den Standpunkt der Apotheker. Dem gegenüber steht die Monopolkommission laut einem Bericht des „Spiegel“ auf dem Standpunkt, dass Versandapotheken ihre Arzneimittel bereits heute rechtmäßig nach Deutschland übers Internet vertreiben dürften.

Die Monopolkommission hat in ihrem Gutachten auf die „E-Commerce-Richtlinie“ der EU verwiesen, der zufolge für den Internet-Handel die Vorschriften jenes Landes gelten, in dem der jeweilige Anbieter der Ware sitzt. Daher würden die in Deutschland ergangenen gegenteiligen Gerichtsurteile auf „fehlerhafter Rechtsanwendung“ beruhen.

„Das wirtschaftliche Problem an der Sache ist“, so Diener, „dass sich die Versender nur die Rosinen aus dem Arzneimittel-Kuchen picken und ausschließlich die für sie lukrativsten Medikamente anbieten würden. Somit droht der Kollaps für das gesamte Apotheken-System!“ Hermann Stefan Keller, Vorsitzender des deutschen Apothekerverbandes, kritisiert, dass eine nach dem Gesetz unabhängige Sachverständigenkommission sich offenbar gezielt in eine laufende politische Auseinandersetzung einschalte.

„Es drängt sich der Verdacht auf, dass sich nun auch die gesetzlich unabhängige Monopolkommission instrumentalisieren lasse“, meint Keller. Offenbar wolle man – wie auch immer gearteten – politischen Interessen den Vorrang vor der Arzneimittel-Sicherheit zum Nachteil der Patienten einräumen.

Media Contact

Gabi Hasmann pte.online

Weitere Informationen:

http://www.abda.de/ABDA/index.html

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Rätsel um Bildung zweidimensionaler Quasikristalle aus Metalloxiden gelöst

Die Struktur von zweidimensionalem Titanoxid lässt sich bei starker Hitze und unter Zugabe von Barium gezielt aufbrechen: Statt regelmäßiger Sechsecke entstehen Ringe aus vier, sieben und zehn Atomen, die sich…

Impfviren, Immunzellen und Antikörper

Neue Kombinations-Immuntherapie für Bauchspeicheldrüsenkrebs. Bauchspeicheldrüsenkrebs gehört zu den tödlichsten Tumorarten. Trotz aller Erfolge in der Krebsforschung gibt es bisher nur unzureichende Behandlungsmöglichkeiten. In vielen Ländern nimmt daher die Anzahl der…

Induktives Laden während der Fahrt

Forschende entwickeln hocheffiziente Teststrecke. 20 Meter lang ist die Teststrecke auf dem Campus der Universität Stuttgart. E-Fahrzeuge können dort während der Fahrt induktiv aufgeladen werden – mit einer enormen Effizienz,…

Partner & Förderer