Schonendes Verfahren ohne Operation: Neue Herz-klappe lässt sich durch Katheter implantieren

EINLADUNG zum Presse- und Fototermin am Dienstag, 29. April 2008, 10:30 Uhr, Konferenzraum des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin

Mitte April hat André Fischer als erster Patient am Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen eine neue „Melody-Klappe“ erhalten. Diese Lungenschlagaderklappe wird mit minimalinvasiver Kathetertechnik implantiert. Eine aufwendige Operation ist hierbei nicht mehr nötig.

Vor elf Jahren wurde André das erste Mal in der Kinderkardiologie der Universitätsmedizin Göttingen behandelt. Für die Operation musste dem damals Vierjährigen der Brustkorb geöffnet werden und er wurde an die Herz-Lungen-Maschine angeschlossen. Fast acht Wochen blieb er im Göttinger Universitätsklinikum.

Das neue Verfahren ist deutlich schonender und daher auch für Kinder und Jugendliche besonders gut geeignet. Die Katheterimplantation von Lungenschlagaderklappen ist ein neu entwickeltes Verfahren. Das Herzzentrum der Universitätsmedizin Göttingen ist bislang die einzige Einrichtung in Norddeutschland, die diese Behandlung durchführt.

Wir möchten Ihnen das neue Verfahren vorstellen und laden Sie herzlich ein zum
FOTO-UND PRESSETERMIN mit
André, seinem Vater Detlev Fischer, Prof. Dr. Thomas Paul, Dr. Heike Schneider
Dienstag, 29. April 2008, 10:30 Uhr
Universitätsmedizin Göttingen – Konferenzraum des Zentrums Kinderheilkunde und Jugendmedizin (Ebene 1 B4 Raum 183)

Robert-Koch-Str. 40, 37075 Göttingen, Zugang Osteingang

WEITERE INFORMATIONEN
Universitätsmedizin Göttingen, Georg-August-Universität
Abt. Päd. III mit Schwerpunkt Kinderheilkunde und Intensivmedizin
Prof. Dr. Thomas Paul, Telefon 0551 / 39-6203,
tpaul@gwdg.de

Media Contact

Stefan Weller Universitätsmedizin Göttingen,

Weitere Informationen:

http://www.gwdg.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Medizin Gesundheit

Dieser Fachbereich fasst die Vielzahl der medizinischen Fachrichtungen aus dem Bereich der Humanmedizin zusammen.

Unter anderem finden Sie hier Berichte aus den Teilbereichen: Anästhesiologie, Anatomie, Chirurgie, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Neurologie, Pharmakologie, Physiologie, Urologie oder Zahnmedizin.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Die ungewisse Zukunft der Ozeane

Studie analysiert die Reaktion von Planktongemeinschaften auf erhöhtes Kohlendioxid Marine Nahrungsnetze und biogeochemische Kreisläufe reagieren sehr empfindlich auf die Zunahme von Kohlendioxid (CO2) – jedoch sind die Auswirkungen weitaus komplexer…

Neues Standardwerkzeug für die Mikrobiologie

Land Thüringen fördert neues System zur Raman-Spektroskopie an der Universität Jena Zu erfahren, was passiert, wenn Mikroorganismen untereinander oder mit höher entwickelten Lebewesen interagieren, kann für Menschen sehr wertvoll sein….

Hoher Schutzstatus zweier neu entdeckter Salamanderarten in Ecuador wünschenswert

Zwei neue Salamanderarten gehören seit Anfang Oktober 2020 zur Fauna Ecuadors welche aufgrund der dort fortschreitenden Lebensraumzerstörung bereits bedroht sind. Der Fund ist einem internationalen Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close