Rückstandsfrei, sicher: Schutzfolien für Elektrohaushaltsgeräte

Die selbstklebenden Schutzfoliensysteme des französischen Herstellers Novacel sind für empfindliche Oberflächen wie unbehandelte oder vorlackierte Metalle, Kunststoffe und Beschichtungen geeignet und schützen den Werkstoff in allen Phasen des Produktionsprozesses, vom Ausgangsprodukt über die Weiterverarbeitung inklusive Montage und Transport.

Die Schutzfolien sind in den Dicken 25 µm bis 120 µm in verschiedenen Farbtönen, Längen und Breiten erhältlich. Novacel schlägt hierbei kundenspezifische Lösungen vor: Jeder Kunde wird um Zusendung eines Musters des zu schützenden Werkstoffs gebeten. Anhand von Tests wird dann eine Lösung erarbeitet, die am besten auf die Oberfläche, die Struktur, die Produktverwendung und das Alterungsverhalten im Innen- und Außenbereich abgestimmt ist.

Mit einer fast fünfzigjährigen speziellen Erfahrung in der Herstellung industrieller Schutzfoliensysteme bietet Novacel Schutzfolien an, die eine völlige Rückstandsfreiheit der Werkstoffe nach Entfernung der Folie garantieren. Außerdem entsprechen alle Folien voll und ganz den derzeit geltenden Normen der Umweltschutzauflagen.

Kontakt:
NOVACEL
Agnès Ruel, Leiterin Unternehmenskommunikation
27 rue du Docteur Emile Bataille – BP 4
F 76250 Déville-Lès-Rouen
Tel.: +33 2 32 82 72 32
Fax: +33 2 35 75 47 24
E-Mail: aruel@chargeurs-protective.com
Pressekontakt:
FIZIT – Französisches Informationszentrum für Industrie und Technik
– Das deutsche Pressebüro von UBIFRANCE –
Martin Winder – Leiter des Pressebüros
c/o Französische Botschaft
Königsallee 53-55
40212 Düsseldorf
Tel.: +49 211 30041-360
Fax: +49 211 30041-116
E-Mail: m.winder@fizit.de

Media Contact

Martin Winder FIZIT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften

Die Materialwissenschaft bezeichnet eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung – d. h. der Entwicklung, der Herstellung und Verarbeitung – von Materialien und Werkstoffen beschäftigt. Biologische oder medizinische Facetten gewinnen in der modernen Ausrichtung zunehmend an Gewicht.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Artikel über die Materialentwicklung und deren Anwendungen, sowie über die Struktur und Eigenschaften neuer Werkstoffe.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close