SurTec 691: Schwarzpassivierung jetzt auch auf sauer Zink

SurTec 691 – ein dekorativer Korrosionsschutz mit guter Wirtschaftlichkeit
Auf Basis von Chrom(III) ist SurTec 691 zur Anwendung in Gestell- und Trommelverfahren geeignet. Es erzeugt schwarze Passivierungsüberzüge auf Zinkschichten aus alkalischen oder schwach sauren Elektrolyten sowie auf Zink/Eisenschichten. Die Passivierung wird mittels hochkonzentrierter Lösungen angesetzt und ist direkt einsatzbereit. Das beste Ergebnis hinsichtlich Korrosionsschutz und Aussehen erreicht man mit anschließender Versiegelung durch SurTec 558 oder SurTec 555 S.

Korrosionsschutz, Glanz und Reibwert problemlos eingestellt
Dipl.-Ing. Peter Volk, Entwicklungsingenieur der SurTec Deutschland GmbH, zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten auf: „Ob Trommel, Gestell, Zentrifuge oder spezielle Beschichtungs­anlagen: SurTec verfügt über einen passenden Topcoat, eine Versiegelung oder eine Gleit­beschichtung. Für jede Anwendung das richtige Produkt.“ Zum Beispiel SurTec 558 – eine leicht eingefärbte Versiegelung ohne weiße Abtropfflecken bei Gestellteilen. Oder SurTec 522 Black – optimal für schwarze Trommelteile.

Vom 3. – 5. Juni 2008 stellt SurTec auf der O&S in Stuttgart aus.
Eine gute Gelegenheit, sich von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der SurTec Produkte selbst zu überzeugen, bietet die Internationale Fachmesse für Oberflächenbeschichtungen O&S in Stuttgart. Ob Korrosionsschutz für Stähle, Schutz für Aluminium, dekorative Beschichtungen oder spezielle Reiniger, vom 03. bis 05. Juni 2008 haben Interessenten und Anwender die Möglichkeit, sich in Halle 4 Stand B 50/1.07 über die SurTec-Produktpalette zu informieren. Darüber hinaus gibt der von SurTec seit jeher bereitgestellte Vor-Ort-Service jedem Kunden die Sicherheit, gemeinsam mit SurTec immer die beste Lösung zu finden.

Kurzprofil SurTec

Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt spezielle chemische Produkte und Verfahren für die industrielle Reinigung, Vorbehandlung, Veredelung und Nachbehandlung metallischer Oberflächen sowie Kunststoffgalvanisierung. Der nach der weltweit gültigen Umweltnorm ISO 14001 zertifizierte Betrieb arbeitet in allen Unternehmensbereichen entsprechend dem Grundsatz „Ressourcenschonung und Rücksicht auf die Umwelt“. Das Qualitätsmanagement ist nach der anspruchsvollen ISO/TS 16949 zertifiziert, die die besondere Ausrichtung auf die Automobilindustrie unterstreicht.

Den Erfolg des Unternehmens begründen technisches Know-how, intensive Forschung und ein enger Dialog mit den Kunden. Der Vor-Ort-Service des technischen Außendienstes gewährleistet ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit.

Die SurTec International GmbH mit Sitz in Zwingenberg verfügt über Niederlassungen in 21 Ländern auf fünf Kontinenten.
SurTec Deutschland GmbH
SurTec-Straße 2
D-64673 Zwingenberg
Tel.: ..49-6251-1717-69
Fax: ..49-6251-1718-60
BL@SurTec.com
http://chromitAL.SurTec.com
http://Chromitierung.SurTec.com

Media Contact

Bettina Love SurTec Deutschland GmbH

Weitere Informationen:

http://www.SurTec.com

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften

Die Materialwissenschaft bezeichnet eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung – d. h. der Entwicklung, der Herstellung und Verarbeitung – von Materialien und Werkstoffen beschäftigt. Biologische oder medizinische Facetten gewinnen in der modernen Ausrichtung zunehmend an Gewicht.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Artikel über die Materialentwicklung und deren Anwendungen, sowie über die Struktur und Eigenschaften neuer Werkstoffe.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Smarte Implantate

Forschungsteam stellt neue Ergebnisse bei internationalem Workshop vor. Am 6. und 7. Oktober kommen auf Einladung der Professoren Tim Pohlemann und Bergita Ganse von der Universität des Saarlandes internationale Forscherinnen…

Selbstvalidierung von komplexen elektronischen Systemen

… durch Grey-Box-Modelle. Mischt man schwarz und weiß, entsteht grau – und damit eine neuartige Methode, die es ermöglichen soll, dass sich komplexe elektronische Systeme selbst überwachen. Mit sogenannten Grey-Box-Modellen,…

LiDAR- und Radarsensoren – platzsparend im Scheinwerfer verbaut

Autonomes Fahren … Der Mensch hat Augen und Ohren, mit denen er brenzlige Situationen im Straßenverkehr erkennen kann. Bei autonom fahrenden Autos übernehmen eine Reihe von Sensoren diese Aufgabe. Doch…

Partner & Förderer