Neue Ergebnisse zur Nanosicherheitsforschung

Im Projekt NANOSAFE2, das von der EU im Rahmen des 6. Forschungsrahmenprogrammes als integriertes Projekt mit sieben Millionen Euro gefördert wird, sind 25 europäische Partner aus Industrie, öffentlichen Forschungseinrichtungen und Verbänden beteiligt.

Im aktuellen Newsletter werden Zwischenergebnisse der ersten 2 Jahre des Projektes vorgestellt, das noch bis zum Jahr 2009 fortgesetzt wird. NANOSAFE2 befasst sich mit dem gesamten Lebensweg von Nanopartikeln von der Produktion über Lagerung und Transport bis zur Verarbeitung in einem Endprodukt. Die Schwerpunkte der Untersuchungen fokussieren auf die Bereiche:

– Detektion, Monitoring und Charakterisierung von Nanopartikeln
– Bewertung gesundheitlicher Wirkungen
– Entwicklung sicherer industrieller Herstellungsverfahren und Produktapplikationen

– Umwelt und Gesellschaft relevante Aspekte

Der Newsletter kann unter folgender Internetadresse kostenfrei heruntergeladen werden: http://www.zukuenftigetechnologien.de/nanosafe2.php

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Dr. Wolfgang Luther
Zukünftige Technologien Consulting
VDI Technologiezentrum GmbH, Düsseldorf
Email: luther@vdi.de

Media Contact

Dr. Andreas Hoffknecht idw

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Materialwissenschaften

Die Materialwissenschaft bezeichnet eine Wissenschaft, die sich mit der Erforschung – d. h. der Entwicklung, der Herstellung und Verarbeitung – von Materialien und Werkstoffen beschäftigt. Biologische oder medizinische Facetten gewinnen in der modernen Ausrichtung zunehmend an Gewicht.

Der innovations report bietet Ihnen hierzu interessante Artikel über die Materialentwicklung und deren Anwendungen, sowie über die Struktur und Eigenschaften neuer Werkstoffe.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Eine optische Täuschung gibt Einblicke ins Gehirn

Yunmin Wu erforscht, wie wir Bewegung wahrnehmen können. Inspiriert durch ein Katzenvideo, kam sie auf die elegante Idee, die Wasserfall-Illusion in winzigen Zebrafischlarven auszulösen. Im Interview erzählt die Doktorandin vom…

Globale Analyse über effektive und topographische Wassereinzugsgebiete

Forschende legen erste globale Analyse vor, wie effektive und topographische Wassereinzugsgebiet voneinander abweichen Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen…

Strukturbiologie – Das Matrjoschka-Prinzip

Die Reifung der Ribosomen ist ein komplizierter Prozess. LMU-Wissenschaftler konnten nun zeigen, dass sich dabei die Vorläufer für die kleinere Untereinheit dieser Proteinfabriken regelrecht häuten und ein Hüllbestandteil nach dem…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close