Wußten Sie schon…?

Mit Ihrer Erodierbohrmaschine Typ MD-435 / S-26 erfolgt das Einbringen von hochpräzisen Bohrungen schnell und einfach.

Unser Ziel war es, einen noch stabileren Bohrvorgang zu erreichen um High-End Qualität zu garantieren.

Das Ergebnis ist eine von unseren Technikern entwickelte Spindel, die dies ermöglicht. Die schnellere Spindel schafft 800 Umdrehungen pro Minute und ist somit 3x schneller als eine Standardspindel.

Durch diese hohe Drehzahl wird der Bohrprozess noch sicherer und es entsteht ein kleinerer Funkenspalt.  Auch das Elektroden haltesystem ist auf der Spindel integrierbar, um den Rundlauf noch mehr zu steigern.

Verbessern Sie Ihren Arbeitsprozess.

Selbstverständlich ist dieses System auch auf Ihrer Startlochbohrmaschine Typ S-26 nachrüstbar.

Für genauere Details wenden Sie sich direkt an unsere Techniker, Tel.: 06188/910525

Heun Werkzeugmaschinen
& Industriebedarf GmbH

Rebecca Sittinger
Marketing

Tel.: +49 (0)6188-910519
Fax: +49 (0)6188-910540

Media Contact

Rebecca Sittinger Heun Werkzeugmaschinen & Industriebedarf GmbH

Weitere Informationen:

http://www.heun-funkenerosion.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein hochpräziser digitaler Zwilling der Erde

Ein di­gi­ta­ler Zwil­ling der Er­de soll künf­tig das Erd­sys­tem si­mu­lie­ren. Er könn­te die Po­li­tik da­bei un­ter­stüt­zen, ge­eig­ne­te Mass­nah­men zum Schutz vor Ex­tre­m­er­eig­nis­sen zu tref­fen. Ein Stra­te­gie­pa­pier von eu­ro­päi­schen For­schen­den und…

Experiment zeigt neue Optionen für Synchrotronlicht-Quellen auf

Beschleunigerphysik Ein internationales Team hat mit einem aufsehenerregenden Experiment gezeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten von Synchrotronlicht-Quellen sind. Beschleunigerexperten des Helmholtz-Zentrums Berlin (HZB), der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) und der Tsinghua Universität…

Präzise Messwerte ermöglichen leichtere Bauteile

Für einen Kraftmesssensor, der bei Materialprüfungen unter Wasserstoffatmosphäre deutlich präzisere Festigkeitskennwerte liefert als bisherige Messmethoden, hat ein Forscherteam der Materialprüfungsanstalt (MPA) der Universität Stuttgart den „ThinKing“, ein Label der Landesagentur…

Partner & Förderer