Von einer Welle zur nächsten werden Drehmomente mittels Wellenkupplung übertragen …

Axiale, radiale und winklige Verlagerungen werden durch das Funktionsprinzip der Kupplung kompensiert.

Unabhängig von den Verlagerungen bleibt die Winkelsynchronisation der verbundenen Wellen konstant, es treten keine Zusatzbelastungen auf.

Die drehsteife, präzise Wellenkupplung Semiflex von Schmidt-Kupplung zeichnet sich durch eine kompakte Bauform, verbunden mit einer hohen radialen Verlagerungskapazität und Torsionssteife aus.

Die Serie Semiflex Standard steht dem Konstrukteur in einem Außendurchmesserbereich von 70-120 Millimeter mit geteilten Klemmnaben für Wellendurchmesser je nach Kupplungsgröße bis zu 45 Millimeter zur Verfügung.

Diese Ausführung ist prädestiniert für Anwendungen mit feststehenden Wellen zur Montage oder Demontage, ohne andere Maschinenteile axial bewegen zu müssen. lg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie Kalziumionen in die Kraftwerke von Pflanzenzellen gelangen

Geführt von Prof. Dr. Markus Schwarzländer von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster, entdeckte ein universitätsübergreifendes Team jüngst, wie Kalziumionen ihren Weg in die Mitochondrien von Pflanzenzellen finden. Der lebenswichtige Signalstoff…

Energie in Eisenform

Wasserstoff sicher und effizient transportieren. Grün erzeugte Energie in Form von Eisen transportieren: Das ist die Vision eines vom Bundesforschungsministerium geförderten Projekts unter der Koordination der Universität Duisburg-Essen (UDE). Mittels…

Hightech-Bildgebung für kleine und mittlere Unternehmen

TU Ilmenau an Bundesprojekt beteiligt: Die Technische Universität Ilmenau startet das 9,1-Millionen-Euro-Verbundprojekt Advanced Multimodal Imaging (AMI), das Industrieunternehmen durch Entwicklung und Anwendung multimodaler Bildgebung fit für die digitale Zukunft macht….

Partner & Förderer