Positionserfassung von Hydraulikzylindern

Integrierte Positionserfassung mit dem patentierten Seilzuggeber SX200

Eine zuverlässige und präzise Überwachung von Hydraulikanlagen ist bei einer Vielzahl von Anwendungen nicht mehr wegzudenken, z. B. bei der die Steuerung von hydraulisch betriebenen Schleusentoren oder der Positionsbestimmung von Wehrtoren an Staudämmen.

Der patentierte Seilzuggeber SX200 von Waycon ist einer der wenigen Seilzuggeber, der in Hydraulikzylinder integriert und einen Hub von bis zu 12 Metern erfassen kann. Kein anderes Messprinzip erreicht diesen Messbereich, ohne Aufbohrung des Zylinders bei gleichzeitiger Integration des Messsystems.

Durch den Einbau in den Hydraulikzylinder ist das ganze Messsystem optimal geschützt. Der SX200 eignet sich hervorragend bei beengten Anwendungsfällen. Das Messseil wird mit dem Kolben verbunden und beim Verfahren des Zylinders aus dem Sensor herausgezogen.

Im Sensor selbst ist das Messseil auf eine Seilscheibe aufgewickelt, die beim Zylinderhub rotiert und so die lineare Bewegung in eine Rotation umsetzt. Über eine abgedichtete Welle (Druckdurchführung) wird die Drehbewegung nach außen in den drucklosen Bereich geführt und von einem Sensorelement, z. B. einem digital-absoluten Drehgeber, erfasst.

Durch die Auswertung des Sensorsignals lässt sich nicht nur die Position der Kolbenstange steuern, sondern auch spezielle Zylinderstellungen speichern oder die synchrone Bewegung mehrerer Zylinder sicherstellen. Die hochdynamischen Sensoren erlauben dabei auch schnelle Zylinderbewegungen und können so zur Erfassung sämtlicher Verfahrensgeschwindigkeiten eingesetzt werden.

Das kompakte Gehäuse sowie die Anpassung an Kundenbedürfnisse qualifizieren diese Sensortechnologie für viele Anwendungsbereiche unterschiedlichster Anforderungen. Dank robuster Konstruktion und hoher Qualität kann der Sensor selbst in harter Industrieumgebung eingesetzt werden.

Typische Anwendungen für den Seilzuggeber SX200 sind: Hydraulisch betriebene Wehrtore an Staudämmen, Gleichlaufüberwachung mehrerer Zylinder, Steuerung und Überwachung der Verfahrgeschwindigkeit.

Technische Daten über den SX200 finden Sie hier:
www.waycon.de/seilzugaufnehmer-SX200.pdf

Mehr Informationen finden Sie unter:
http://www.waycon.de/produkte/seilzugsensoren/

Hintergrundinformation
Seit 1999 entwickelt und produziert WayCon Positionsmesstechnik GmbH hochpräzise Sensoren zur Positions- und Abstandsmessung. Mit Hauptsitz in Taufkirchen bei München, einer Zweigniederlassung in Brühl bei Köln und Distributoren in 28 Ländern bietet das innovative Unternehmen seine Produkte weltweit an. Ziel ist es, den Kunden optimale Lösungen zum Thema Messtechnik bereitzustellen: Von hochwertigen Sensoren aus dem Standard-Sortiment bis zu kundenspezifischen Lösungen, vom Prototyp bis zur Serie – für verschiedenste Anwendungsbereiche in Industrie und Forschung. Die in Taufkirchen hergestellten Produkte unterliegen strengsten Qualitätsanforderungen und werden ausnahmslos mit Kalibrierzertifikat ausgeliefert.

Kontakt

WayCon Positionsmesstechnik GmbH
Marcus Venghaus
Mehlbeerenstraße 4
82024 Taufkirchen

E-Mail: presse@waycon.de
Internet: www.waycon.de/home/

Media Contact

Cecilia Repgen WayCon Positionsmesstechnik GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Umweltfreundliche Alternative für Dieselkraftstoffe

Synthetische Kraftstoffe wie OME können CO2-Emissionen deutlich senken und zugleich die Verbrennung sauberer machen. Im Projekt NAMOSYN demonstrieren Ingenieure am Campus Straubing der TU München die Herstellung von OME als…

Kaskaden mit Kohlenstoffdioxid

Stoffliche Nutzung von CO2 Kohlenstoffdioxid (CO2) ist nicht nur ein unerwünschtes Treibhausgas, sondern auch eine interessante Rohstoffquelle, deren Recycling wertvoll und nachhaltig sein könnte. Ein spanisches Forschungsteam stellt in der…

Technikerschüler entwickeln Teleskoparm zur Inspektion von Offshore-Windkraftanlagen

Für ihre Abschlussarbeit haben sich vier Schüler der Technikerschule Maschinentechnik in Wildeshausen etwas Besonderes überlegt und gemeinsam mit dem Fraunhofer IFAM eine Teleskopstange für den Einsatz an Offshore-Windkraftanlagen am CAD-Computer…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close