Mit offener Platine – der Plug & Drive Schrittmotor PD2-N4118 Nanotec Electronic mit integriertem Motor-Controller

Im Unterschied zum Vorgängermodell, bei dem die Motorsteuerung außerhalb angebracht ist, integriert der Neue die Steuerung innerhalb des Gehäuses.

Verwendet wird eine Platine, welche sich durch eine schnelle Inbetriebnahme und für diese Baugröße vielfältige Optionen auszeichnet. Wahlweise kann der Motor closed loop oder open loop verwendet werden. Ersteres ist dann beste Wahl, wenn es auf hohe Positioniergenauigkeit, Dynamik und einen energieeffizienten Betrieb mit geringer Motorerwärmung ankommt.

Durch die feldorientierte Regelung kann der Motor dann bis zu seinem max. Drehmoment keine Schritte mehr verlieren. Da der integrierte magnetische Drehgeber auf eine Umdrehung immer einen Absolutwert liefert, ist der geregelte Betrieb sofort nach dem Einschalten aktiv und es muss keine Referenzfahrt durchgeführt werden.

Die neue Entwicklung arbeitet wie alle Plug & Drive Motoren von Nanotec mit einer softwarebasierten Stromregelung auf Basis der dspDrive-Technologie, die für einen besonders ruhigen Lauf sorgt.

Die Motoren lassen sich über RS485 oder CANopen sowie über digitale und analoge Eingänge ansteuern. st

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer