Nullpunktspannnsystem reduziert Rüstzeiten

„Das Nullpunktspannsystem 9000 gilt unter Fachleuten als das stabilste pneumatische System am Markt“, sagt Glück. Die standardisierten Spannplatten werden mit 2, 4 oder 6 Spannstellen angeboten. Dabei kann jede einzelne Spannstelle optional auch mit einer 4-fach-Indexierung zur Nutzung als Einzelspanner ausgestattet werden.

Nullpunktspannsystem in Version für automatisierten Betrieb

Für den automatisierten Betrieb steht auch eine Version mit Ausblasfunktion und pneumatischer Belegkontrolle durch Differenzdruckauswertung zur Verfügung. „Diese Art der Spannüberwachung kommt ohne teuere Auswerteelektronik aus und hat sich beispielsweise auf Senkerodier- und HSC-Fräsmaschinen seit Jahrzehnten bewährt“, weiß Glück.

Ergänzt wurde das Nullpunktspannsystem noch um eine Baureihe mit nur 90 mm Außendurchmesser. Trotzdem ist das System zu 100% kompatibel zum „großen Bruder“ mit 130 mm Durchmesser. Es kommen durchgängig dieselben Spannzapfen zum Einsatz.

Nullpunktspannsystem erreicht 8000 N Spannkraft

Diese Spanner werden unter anderem als Greiferkupplung in Automationsanlagen, auf Maschinen mit geringen Bearbeitungskräften sowie bei Einbausituationen mit begrenztem Bauraum eingesetzt. Es ist sowohl eine Einbau- als auch Aufbauversion lieferbar. Die Spannkraft mit Nachspannen beträgt 8000 N.

Allen Systemgrößen gemeinsam ist jedoch der Vorteil für den Anwender, betont Glück: „Ob Palette, Vorrichtung, Schraubstock oder Werkstück, mit diesem System ist ein sekundenschneller Wechsel mit definiertem Nullpunkt und einer Wiederholgenauigkeit von ≤0,005 mm möglich.“ Der konsequente Einsatz von Spann-, Palettier- und Handlingsystemen ist seiner Auffassung nach das geeignete Mittel, im immer härter werdenden Wettbewerb kostengünstig, flexibel und effektiv zu produzieren.

Hirschmann GmbH auf der Metav 2010: Halle 9 Stand A31

Media Contact

Bernhard Kuttkat MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ein 2D-Material, das immer breiter wird

Ein internationales Forschungsteam unter Leitung von Chemiker Prof. Thomas Heine von der TU Dresden hat ein neues Material mit wundersamen Eigenschaften entdeckt: Es handelt sich um einen zweidimensionalen Kristall, der…

Instrument an BESSY II zeigt, wie Licht MoS2-Dünnschichten katalytisch aktiviert

Dünnschichten aus Molybdän und Schwefel gehören zu einer Klasse von Materialien, die als (Photo)-Katalysatoren infrage kommen. Solche günstigen Katalysatoren werden gebraucht, um mit Sonnenenergie auch den Brennstoff Wasserstoff zu erzeugen….

Eine nahe, glühend heiße Super-Erde

Eine heiße Super-Erde in unserer Nachbarschaft ist vermutlich geeignet, um Atmosphärenmodelle von Gesteinsplaneten zu überprüfen. In den letzten zweieinhalb Jahrzehnten haben Astronomen Tausende von Exoplaneten aus Gas, Eis und Gestein…

Partner & Förderer