Niedriges Laufgeräusch – der neue Thomas 2450 WOB-L-Kolbenkompressor

Er verfügt ebenfalls über einen patentierten, monolithischen und aus einem Stück bestehenden Pumpenkopf, der das Risiko einer möglichen Leckbildung erheblich reduziert.

Hinzu kommt ein optionaler Zulauf auf der Seite und am Boden, um den Anschluss der Pumpe zu vereinfachen. Zur Reduzierung von Vibrationen und Laufgeräuschen kommt eine patentierte, schraubenlose Konstruktion zum Einsatz. Durch die Montagemöglichkeiten, die auf den Schwerpunkt der Pumpe abgestimmt sind, wird der Einbau erheblich erleichtert.

Der maximale Durchsatz des Kompressors in der 115V/60Hz-Version beträgt 84,95 l/min. Der Maximaldruck beträgt 2,1 bar. Als 230V/50Hz-Version ist er unter der Modellbezeichnung 2450AUU44 erhältlich. Der Kompressor ist auf eine Lebenserwartung von 12.000 bis 16.000 Betriebsstunden ausgelegt und benötigt etwa 170 m³/h zusätzliche Kühlluft zur Erreichung der optimalen Lebensdauer.

Gardner Denver Thomas hat sich in über 50 Jahren einen guten Ruf als OEM-Partner für Systeme, Module sowie individuelle Lösungen erarbeitet. st

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer