Neue Drehmaschinen-Baureihe mit zwei Revolvern

Der maximale Drehdurchmesser beträgt 175 mm. Die Z1-Achse des oberen Revolvers ermöglicht eine Drehlänge von 563 mm. Der Verfahrweg in Y-Richtung beträgt 80 mm. Alle Achsen verfügen über Linearführungen und verfahren im Eilgang mit 30 m/min.

Haupt- und Gegenspindel mit Built-in-Motoren ausgerüstet

Haupt- und Gegenspindel werden von Built-in-Motoren mit einer Leistung von 11 kW angetrieben. Die maximale Drehzahl beträgt 6000 min—1. Das Drehmoment von 100 Nm bietet ausreichend Reserven auch bei der Schwerzerspanung, so der Hersteller. Der Durchmesser der Spindelbohrung beträgt 64 mm.

Beide Revolver, Fabrikat Sauter, nehmen je zwölf angetriebene Werkzeuge auf. Sie sind ausgelegt für Werkzeughalter VDI 30 und Schäfte von 20 mm × 20 mm. Der Drehzahlbereich von 1500 bis 5000 min—1 und die maximale Antriebsleistung von 1,5 kW pro Werkzeug bieten laut Hersteller vielseitige Möglichkeiten für die universelle Bearbeitung.

Portallader übernehmen das Handling

Für den automatischen Arbeitsablauf stehen Portallader zum Laden, Entladen und zur Zwischenablage der Werkstücke zur Verfügung. Alternativ werden fertig bearbeitete Teile von einem automatischen Teilefänger erfasst und in einem Behälter abgelegt.

Der weitere Transport kann entweder durch einen Roboter oder über ein Förderband erfolgen. Schnittstellen für den Anbau aller gängigen Stangenlader sind vorhanden.

Komplexe Programme sind schnell erstellt

Standardmäßig sind die Maschinen mit der neuesten CNC-Steuerung GE31i-A von Fanuc ausgerüstet. Zusammen mit der von Colchester-Harrison entwickelten Menüoberfläche wird dadurch auch Anfängern die schnelle Erstellung von komplexen Programmen ermöglicht. Der Umgang mit den Zyklen und der Menüoberfläche erfordert den Angaben nach keine besonderen Kenntnisse, das dialogunterstützte Programm ist einfach zu nutzen.

Media Contact

Bernhard Kuttkat MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Hochleistungs-Metalloptiken mit Lothar-Späth-Award 2021 ausgezeichnet

Fraunhofer IOF und HENSOLDT Optronics entwickeln optisches Teleskop zur Erforschung des Jupitermondes Ganymed. Forscher des Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF sind gemeinsam mit ihrem Partner für die Entwicklung…

Chemiker designen „molekulares Flaggenmeer“

Forschende der Universität Bonn haben eine molekulare Struktur entwickelt, die Graphit-Oberflächen mit einem Meer winziger beflaggter „Fahnenstangen“ bedecken kann. Die Eigenschaften dieser Beschichtung lassen sich vielfältig variieren. Möglicherweise lassen sich…

Der nächste Schritt auf dem Weg zur Batterie der Zukunft

Kompetenzcluster für Festkörperbatterien „FestBatt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung geht in die zweite Förderphase – Koordination durch Prof. Dr. Jürgen Janek vom Gießener Zentrum für Materialforschung – Rund 23…

Partner & Förderer