Messsystem erfasst Verschmutzungswerte im Reinigungsmedium

Das Messsystem Fluid Control überwacht alle Prozesse und Anlagen, bei denen die Qualität der Prozessflüssigkeiten für das Endprodukt bedeutend ist, erläutert der Anbieter. Alle Stoffe, die in eine Flüssigkeit gemischt werden, verändern die Farbe und Lichtdurchlässigkeit dieser Flüssigkeit – das nutzt das System aus: Mit Hilfe einer geregelten Weißlichtquelle wird eine definierte Lichtmenge in die Flüssigkeit eingestrahlt, eine Farbkamera misst dabei die durchgelassene Lichtintensität und Farbe.

Daraus ergibt sich ein Verschmutzungsgrad, der proportional zur eingetragenen Verschmutzung wächst. Anhand dieses Wertes kann der Anwender Eingriffsgrenzen festlegen und automatisch auf Veränderungen reagieren.

BVL Oberflächentechnik GmbH auf der Metav 2010: Halle 15, Stand F27

Ansprechpartner für Medien

Monika Zwettler MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Kälteschutz für Zellmembranen

Moose und Blütenpflanzen haben gleichartigen Mechanismus auf unterschiedlicher genetischer Grundlage entwickelt Ein Team um die Pflanzenbiologen Prof. Dr. Ralf Reski am Exzellenzcluster Zentrum für Integrative Biologische Signalstudien (CIBSS) der Universität…

Jenaer Forschungsteam erkennt Alzheimer an der Netzhaut

Alzheimer an den Augen erkennen, lange bevor die unheilbare Erkrankung ausbricht: Diesem Ziel ist ein europäisches Forschungsteam unter Beteiligung des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT) einen Schritt näher gekommen. Mithilfe…

Multiple Sklerose – Immunzellen greifen Synapsen der Hirnrinde an

Schädigungen der grauen Hirnsubstanz tragen maßgeblich zur Progression der Multiplen Sklerose bei. Ursache sind Entzündungsreaktionen, die zum Synapsenverlust führen und die Aktivität der Nervenzellen vermindern, wie Neurowissenschaftler zeigen. Multiple Sklerose…

Partner & Förderer