Kameras angebunden

Die Schnittstelle macht den gesamten Funktionsumfang der 3D-Kameras innerhalb von Scorpion verfügbar, einschließlich der einzigartigen MultiScan-Funktion für die simultane Erfassung von 3D- und 2D-Daten. Darüber hinaus ist die Ermittlung kalibrierter und berichtigter 3D-Daten möglich. Mit Scorpion Vision als leistungsstarkem Framework können die Anwender 2D- und 3D-Bilder aus den Sick-Kameras ohne Programmierung verarbeiten.

In Scorpion werden die 3D-Daten wie echte 3D-Punktwolken behandelt und können dadurch direkt visualisiert und effizient verarbeitet werden. Das sorgt für hohe Flexibilität und schafft neue Möglichkeiten für Applikationslösungen unter Berücksichtigung der hochwertigen 3D- und MultiScan-Daten. Mit den Modellserien Ranger und Ruler bieten die Waldkirchener eine Reihe von 3D-Kameras für Messungen in Hochgeschwindigkeit bei unterschiedlichsten Anforderungen.

Die Messgeschwindigkeit, die Datenqualität und die hohe Flexibilität der MultScan-Technik sorgen in unterschiedlichen Industriebereichen weltweit für ein breites Anwendungsspektrum, angefangen bei der Inspektion von Kleinbauteilen bis hin zur Baumstammabtastung. Die Kameras liefern alle wesentlichen Informationen, die für eine zuverlässige und sichere Auswertung erforderlich sind, wie 3D-Kontur, Volumen, Kontrast, Glanz und Oberflächendefekte – und das zur selben Zeit.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer