Industrielles Hochfrequenz-Schleifen für den Einzelarbeitsplatz

Auch auf der Baustelle oder in kleineren Betrieben wird lediglich ein 230 Volt-Stromanschluss benötigt. Mit den Hochfrequenz-Winkel- und Geradschleifern soll eine wesentlich höhere Abtragsleistung als mit Normalfrequenz-Maschinen erzielt werden. Sie sind insbesondere für den Dauereinsatz im Metallbau, Stahlbau, Behälterbau, Schiffsbau oder in Gießereien geeignet.

An eine 230 Volt-Steckdose mit einer Absicherung von 16 Ampere angeschlossen, wandeln sie die Netzfrequenz in einen Hochfrequenz-Anschluss mit 300 Hz um. Die HF-Einzelplatzumformer HFS 17-300 und HFS 27-300 haben eine Leistungsabgabe von 1700 beziehungsweise 2700 W. Durch ihr geringes Gewicht von lediglich 5,9 kg beziehungsweise 8,3 kg können sie auch auf der Baustelle eingesetzt werden. Das Gehäuse ist besonders robust und alle Bauelemente sind vergossen. Darin sind keinerlei Verschleißteile verbaut.

Media Contact

Dietmar Kuhn MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neutronen-basierte Methode hilft, Unterwasserpipelines offen zu halten

Industrie und private Verbraucher sind auf Öl- und Gaspipelines angewiesen, die sich über Tausende von Kilometern unter Wasser erstrecken. Nicht selten verstopfen Ablagerungen diese Pipelines. Bisher gibt es nur wenige…

Dresdner Forscher:innen wollen PCR-Schnelltests für COVID-19 entwickeln

Noch in diesem Jahr einen PCR-Schnelltest für COVID-19 und andere Erreger zu entwickeln – das ist das Ziel einer neuen Nachwuchsforschungsgruppe an der TU Dresden. Der neuartige Test soll die…

Klimawandel und Waldbrände könnten Ozonloch vergrößern

Rauch aus Waldbränden könnte den Ozonabbau in den oberen Schichten der Atmosphäre verstärken und so das Ozonloch über der Arktis zusätzlich vergrößern. Das geht aus Daten der internationalen MOSAiC-Expedition hervor,…

Partner & Förderer