Vor gefährlichen Bewegungen

Das Sicherheitsrelais überwacht die Impulsfrequenz von Sensoren, wie z.B. von induktiven Näherungsschaltern oder Inkrementalgebern und schaltet bei Überschreiten der am Gerät eingestellten Grenzfrequenz die gefährliche Bewegung sicher ab. Außerdem kann das Gerät Zuhaltungen in elektrischen Verriegelungseinrichtungen ansteuern. Dabei wird der Zugang zu einem gefährlichen Maschinenteil erst dann freigegeben, wenn dessen Bewegung für den Bediener ungefährlich ist. Der sichere Stillstandswächter ist unabhängig von der in einer Maschine verwendeten Antriebstechnologie einsetzbar, weswegen sich das Gerät auch besonders für eine sicherheitsgerichtete Nachrüstung in bestehenden Maschinen bzw. Anlagen eignet.

Die zu überwachende Grenzfrequenz kann zwischen 0,1 und 99 Hz liegen. Sie wird über zwei Drehschalter eingestellt und durch einen einfachen Konfigurationsvorgang fest im Gerät abgespeichert. Außerdem verfügt das Gerät über Eingänge zur Realisierung einer Wiederanlaufsperre und einer Anlaufüberbrückung, so dass z.B. elektrische Verriegelungseinrichtungen mit Zuhaltung an gefahrbringenden Maschinen einfach und sicher gesteuert werden können, auch ohne SPS.

Der Stillstandswächter ist lediglich 22,5 mm breit und verfügt wahlweise über steckbare Schraub- oder Federkraftklemmen. Es ist in sicherheitsgerichteten Anwendungen bis PL e (Kategorie 4) gemäß EN ISO 13849-1 bzw. SILCL 3 gemäß EN 62061 einsetzbar.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Wie Lymphknoten mit Blut versorgt werden

Droht eine Infektionskrankheit, läuft unser Immunsystem auf Hochtouren: Es setzt Antikörper, weiße Blutkörperchen und Fresszellen in Bewegung. Doch wie das funktioniert, ist noch nicht komplett verstanden – etwa bei den…

Programmierbare Laserstrahlen sparen mehr als 30 Prozent Energie

Neue Freiheiten eröffnen sich in der Lasermaterialbearbeitung: Mit einem Flüssigkristall-Modulator lässt sich das Strahlprofil eines Lasers zeitlich hochaufgelöst frei programmieren. Der Strahl kann auch in identische Kopien aufgeteilt werden. Zusammen…

Soziale Kompetenz für autonome Autos

KI-System deutet Fußgängerverhalten, um Interaktion zwischen Auto und Passanten zu ermöglichen. Autofahren ist mehr als Gas geben, lenken und bremsen: Eine entscheidende Rolle spielt die Verständigung mit anderen Verkehrsteilnehmern. Das…

Partner & Förderer