Feder für Hydraulik

Viele mechanische Bauteile müssen auf engstem Raum untergebracht werden. Diese Anforderung stellt Konstrukteure oft vor schwer lösbare Probleme. Gerade bei Federkonstruktionen wird die Gesamtkonstruktion oft durch die Größe der Feder bestimmt.

Mit dieser Problematik trat ein Hersteller von Hydraulikkomponenten an Röhrs – Aufgabe war es, die Rückstellfeder eines Hydraulikzylinders zu verkürzen, um damit eine deutlich kompaktere Bauform des Zylinders zu erreichen.

Der Arbeitshub musste dabei unverändert bleiben, und die Lebensdauer der Feder durfte einen bestimmen Wert nicht unterschreiten. Ein einfaches Kürzen der bisher vorgesehenen Einzelfeder durch Reduzierung der Windungszahl hätte eine zu hohe Federrate sowie eine zu geringe und nicht akzeptable Lebensdauer zur Folge. Röhrs löste diese Aufgabe mit Hilfe eines Runddrahtfedersatzes.

Die Aufteilung der Kräfte auf zwei ineinanderliegenden Federn ermöglicht es, die Drahtstärken und damit auch die Hubspannungen zu reduzieren. Bei gleichem Außendurchmesser kann damit eine Reduzierung der Federlänge um 29 Prozent und somit eine signifikante Reduzierung der Baulänge erreicht werden.

Die Lebensdauer des Federsatzes gegenüber der verkürzten Einzelfeder liegt dabei doppelt so hoch. pb

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Innovationstage 2020: Über 100 Innovationsprojekte digital erleben

Anmeldungen zu den Online-Workshops der diesjährigen digitalen Innovationstage sind vom 05. bis 13. Oktober 2020 möglich. Die Workshops finden am 20. und 21. Oktober statt und bieten Vernetzung zu Klimawandel,…

Fraunhofer IPA präsentiert Desinfektionsroboter »DeKonBot«

Um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, hat das Stuttgarter Forschungsinstitut in kurzer Zeit den Prototyp eines mobilen Reinigungs- und Desinfektionsroboters entwickelt. Er fährt selbstständig zu potenziell kontaminierten Objekten wie Türgriffen,…

Kleine Helfer für die Metallgewinnung

Freiberger Forscher nutzen bakterielle Laugung zum Recycling von Elektroschrott Biohydrometallurgen der TU Bergakademie Freiberg haben erstmals nachgewiesen, dass die Laugung mit Hilfe von Bakterien auch beim Recycling von Elektroschrott zur…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close