Elektrik statt Hydraulik bei neuartiger Rohrbiegemaschine

Dabei wird die Komplexität der Maschine vom Kunden selbst beziehungsweise den technischen Anforderungen der Biegeaufgabe bestimmt. Basierend auf einem gemeinsamen Grundgerüst lässt sich der Tubotron Vario als Rechtsbieger, als Linksbieger oder als Rechts-Links-Bieger aufbauen, mit bis zu drei Werkzeugebenen für jede Biegerichtung. Diese können mit Formwerkzeugen zum Rotationszugbiegen sowie einem Rollenbiegewerkzeug für das Freiformbiegen versehen werden. So lassen sich in einer Aufspannung kleine und große Biegeradien an ein Rohr anformen.

Booster-Antrieb unterstützt beim Freiformbiegen

Beim Freiformbiegen kommt der kraftvolle Booster-Antrieb zum Einsatz, mit dessen Hilfe das Rohr durch das Rollenbiegewerkzeug geschoben wird. Das vollelektrische Antriebskonzept gewährleistet höchste Präzision und Wiederholgenauigkeit bei den Biegeabläufen sowie eine deutliche Geräuschminderung und Energieeinsparung im Vergleich zu herkömmlichen elektro-hydraulischen Rohrbiegemaschinen, heißt es.

Der Tubotron Vario eignet sich besonders für die Herstellung komplexer Rohrbiegeteile, wie sie beispielsweise in der Automobilindustrie oder der Luft- und Raumfahrttechnik zu finden sind. Für die Großserienfertigung ist die Biegemaschine problemlos mit einer integrierten automatischen Zuführung und Entnahme erweiterbar. Alternativ ist auch die Anbindung eines Robotersystems möglich.

Tracto-Technik GmbH & Co. KG auf der Wire + Tube 2010: Halle 5, Stand E21

Media Contact

Dietmar Kuhn MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Urtümliche Reaktionswege

Reaktionen im reduktiven Krebszyklus funktionieren auch mit Meteoritenpulver. Natürlich ablaufende chemische Reaktionen könnten sich zu den heute bekannten biochemischen Prozessen fortentwickelt haben. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass eine Reaktionsabfolge…

Tomographie zeigt hohes Potenzial von Kupfersulfid-Feststoffbatterien

Feststoffbatterien ermöglichen noch höhere Energiedichten als Lithium-Ionenbatterien bei hoher Sicherheit. Einem Team um Prof. Philipp Adelhelm und Dr. Ingo Manke ist es gelungen, eine Feststoffbatterie während des Ladens und Entladens…

Sternschnuppen aus den Zwillingen – die Geminiden kommen

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die Geminiden sorgen Mitte Dezember für einen schönes Sternschnuppenschauspiel. Mit bis zu 150 Meteoren pro Stunde gelten die Geminiden als reichster Strom des…

Partner & Förderer