Dreimal länger leben – Abeg-Extreme-Series

Das verspricht Findling mit den Abeg-Extreme-Series. Sie gliedern sich in Xforce, Xspeed, Xtemp und Xclean. Damit deckt der Hersteller unterschiedliche Anforderungen im Hinblick auf verschiedene Betriebsbedingungen ab:

Bei Lagern in Xforce-Ausführung handelt es sich um Lösungen für Hochlastapplikationen, in denen hohe Tragzahlen gefordert sind. Bei der Entwicklung der Xspeed-Serie standen höchste Drehzahlen für Hochgeschwindigkeitsanwendungen im Fokus.

Die Xtemp-Serie ist für Temperaturstabilität bei übermäßiger Hitze oder Kälte konzipiert, und die Xclean-Serie bietet robuste Lagertechnik für Washdown-Anwendungen ebenso wie Spezialausführungen für Reinraumapplikationen. Allen Serien gemein ist die überdurchschnittliche Lebensdauer der Produkte im Extremeinsatz. Zudem fanden in der Entwicklungsphase je nach Serie gesteigerte Energieeffizienz, gute Dichtungseigenschaften und verbesserter Korrosionsschutz Berücksichtigung.

Da die Abeg-Methode für technisch und wirtschaftlich optimale Lösungen steht, seien diese Produkte günstiger als entsprechende Premium- oder Sonderlager, so die Aussage des Herstellers. Das ließ sich mit der Optimierung bewährter Lagertechnik realisieren: Durch die Modifikation von Befettung und Dichtungen konnte die Lebensdauer erhöht werden.

Hierfür wurden unterschiedlichste Dichtungsvarianten mit Spezialbefettungen aus dem Abeg-Portfolio auf dem Wälzlagerprüfstand von Findling getestet und besonders leistungsfähige Kombinationen für die eXtreme-series ermittelt. Die Auswertung der mit ausgewählten Typen auf dem Leistungsprüfstand gefahrenen Lebensdauer- und Vergleichstests ergab, dass die Lebensdauer der neuen Lager für den Schwerlast-Einsatz im Vergleich zu denen der Referenzklasse Premium mindestens verdreifacht werden konnte. pb

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Wirkstoff aus Bakterien könnte Pflanzen schützen

Bakterien der Gattung Pseudomonas produzieren einen stark antimikrobiellen Naturstoff. Das haben Forschende des Leibniz-Instituts für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie (Leibniz-HKI) entdeckt. Sie wiesen nach, dass die Substanz sowohl gegen pflanzliche Pilzkrankheiten…

Entwicklung eines nachhaltigen Stromnetzes

Forschungsteam der TU Chemnitz arbeitet an einer nachhaltigen und smarten elektrischen Infrastruktur auf der Basis von Wasserstofftechnologien. Die Sächsische Aufbaubank (SAB) fördert das Projekt „HZwo: StabiGrid“ an der Technischen Universität…

Biokraftstoffe mit Strom boostern

Neues Verbundprojekt macht Herstellung von Biokraftstoffen effizienter. In einem zu Jahresbeginn gestarteten Projekt unter Koordination der Technischen Universität München (TUM) will ein Bündnis aus Forschungsinstitutionen und Unternehmen den ökologischen Fußabdruck…

Partner & Förderer