Drehmaschine zur Innenbearbeitung großer Werkstücke

Das Werkstück selbst dient als verwindungssteifes Maschinenbett, so MFS. Die Werkstücke benötigen lediglich eine stabile Auflage und können bei Bedarf zusätzlich mittels Spannketten auf die Auflagen gedrückt werden.

Drehmaschine bietet große Spantiefen und Vorschübe

Die hohe Stabilität der Drehmaschine sowie das patentierte und sehr positiv wirkende Schwingungsdämpfungssystem ermöglicht hohe Spantiefen und hohe Bearbeitungsvorschübe. Die Komponenten der Innen-Großdrehmaschine DMI sind fest mit dem Maschinenbett verbunden. Mit den Innendrehmaschinen DMI und DMI-T können Werkstück-Innendurchmesser bis 5000 mm und Drehlängen bis 10000 mm bearbeitet werden.

Die Drehmaschinen sind mit unterschiedlichen Leistungsmerkmalen erhältlich. Je nach Aufgaben sind die Drehantriebe mit einer Leistung von 50 bis 100 KW, Drehmomenten von 1000 bis 20 000 Nm und Drehzahlen bis 800 min—1 oder mehr erhältlich. Die Drehantriebe sind je nach Größe und Anforderung wälz- oder hydrostatisch gelagert.

Drehsupport erzeugt Drehbewegung

Bei der Bearbeitung dreht sich das Werkstück nicht. Im Werkstückinneren wird die Drehbewegung mittels einem Drehsupport erzeugt der in der X-Längsachse bewegt wird.

Während bei herkömmlichen Tieflochbohrmaschinen für jede Bohrungsabmessung ein passendes Bohrwerkzeug benötigt wird, so MFS, kann mit der Innen-Großdrehmaschine ein größerer Durchmesserbereich bei der Innenbearbeitung abgedeckt werden, das die Kosten erheblich reduziert. Je nach Bearbeitungsaufgabe kann mit einem Werkzeug bearbeitet werden oder mit bis zu vier Werkzeugen.

Media Contact

Bernhard Kuttkat MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Konsortium entwickelt nachhaltige Flugtriebwerke

Durch eine neue Antriebstechnik sollen Flugreisen mit reinem Gewissen möglich werden. Angesichts des Klimawandels steigen viele Menschen heute mit schlechten Gewissen ins Flugzeug: Der Ausstoß an klimaschädlichem Kohlenstoffdioxid durch die…

Energie intelligent regeln

In Zeiten der Energiekrise ist intelligente Stromnutzung besonders wichtig. Ideal, wenn dies keine aktive Einsparung der Nutzer:innen erfordert, sondern lediglich auf Algorithmen basiert. Eine Forschungsgruppe um HM-Professorin Stephanie Uhrig zeigt,…

Desinfektionsmittel in hessischen Böden

Forscherteam weist Wirkstoffe in 97 Prozent der Proben nach. In Pandemiezeiten waren und sind sie unentbehrlich und allgegenwärtig: Desinfektionsmittel. Doch wie wirkt sich der massenhafte Gebrauch auf unsere Umwelt aus?…

Partner & Förderer