Breite Nutzung von Ambient Assisted Living bis 2015 erwartet

Andererseits steht das Technologie- und Geschäftsfeld Ambient Assisted Living (AAL) noch immer vor großen Herausforderungen, darunter die Entwicklung von Standards und marktreifer Produkte. Impulse für Markt, Technik und Gesellschaft gibt die Innovationspartnerschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und des VDE. Das AAL-Netzwerk aus Technik, Politik, Sozialwissenschaften und Pflege arbeitet intensiv an der konkreten Umsetzung bedarfsgerechter und marktfähiger Produkte und Dienstleistungen sowie Normungsempfehlungen.

Zusätzlich erarbeitet der VDE Anwendungsrichtlinien und Interoperabilitätsstandards für diese technologischen Assistenzsysteme. Um neue Lösungsansätze für den Umgang mit dem demografischen Wandel zu entwickeln, stellt das BMBF für die nächsten drei Jahre 125 Mio. Euro bereit. Das kündigte Thomas Rachel, parlamentarischer Staatssekretär im BMBF, am 27. Januar 2009 auf dem zweiten VDE/BMBF-AAL-Kongress in Berlin an.

Viele Industriesparten sind tangiert

Deutschland besetzt in allen AAL-relevanten Technologien international eine gute Wettbewerbsposition – das gilt für die Elektrotechnik, Medizintechnik und Automation ebenso wie für IKT-Systeme, die RFID-Technologie, die Mikrosystemtechnik und Robotik. Für 55% der VDE-Mitgliedsunternehmen ist Deutschland auch in der Medizintechnik weltweit führend. Da IKT-Systeme eine große Bedeutung für das Zusammenspiel der einzelnen Komponenten haben, kommen Industrie und Ingenieure in Deutschland ihre traditionellen Stärken in der Systemtechnik und im Systemdenken bei AAL-Anwendungen besonders zugute.

Wachstumschancen sind enorm

Für innovative AAL-Anwendungen sehen VDE und BMBF neben einem wachsenden gesellschaftlichen Bedarf und Binnenmarkt sowie Einsparpotentialen auch gute Exportchancen auf dem Weltmarkt. Allein für telemedizinische Systeme wird der globale Markt jährlich von 4,8 Mrd. Dollar (2006) auf 13,9 Mrd. Dollar bis ins Jahr 2012 zulegen. Das gesamte AAL-Marktpotential dürfte erheblich darüber liegen.

Ein schnelles Marktwachstum und eine breite Nutzung von AAL-Leistungen und Produkten bereits im Zeitraum 2010/2015 erwarten nach einer Umfrage des VDE auch die Experten aus Wissenschaft und Industrie. Am schnellsten wird sich AAL danach auf den Gebieten Telemedizin, Kommunikation und Fitness durchsetzen, dann in der Medizin, in der Pflege und bei anderen Nutzungen. Für Smart Home und die Arbeitsumgebung wird ab 2015 eine breite Nutzung prognostiziert, mit Assistenz-Robotern rechnet man erst nach 2020. Die ersten AAL-Anwender werden chronisch Kranke, Senioren und Singles sein.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

IDAS: Drohnenabwehr 2.0

Gewollt oder ungewollt – unbekannte Drohnen können ein Sicherheitsrisiko darstellen. Seit 2017 beteiligt sich die Uni Würzburg an einem Verbundprojekt, das dafür nach Lösungen sucht. Nun geht es in die…

Plastikmüll in der Arktis stammt aus aller Welt

– auch aus Deutschland. Forschende des AWI haben Herkunft von Plastikmüll an den Stränden Spitzbergens analysiert. „Citizen Science“ ermöglicht es interessierten Bürgerinnen und Bürgern aktiv an wissenschaftlicher Forschung mitzuwirken. Wie…

Neue Standards zur Quantifizierung des Hepatitis-B-Virus-Reservoirs in Leberzellen

Etwa 300 Millionen Menschen sind mit dem Hepatitis-B-Virus (HBV) chronisch infiziert, was zu Leberzirrhose oder Leberkrebs führen kann. Therapien zur Heilung von HBV werden daher dringend benötigt. Aufgrund der einzigartigen…

Partner & Förderer