Innenraumverglasung bietet Schutz vor Kälte und Lärm

Für den Schutz vor Lärmentwicklung in Nachbarräumen oder Hallen wurde die Schallschutzverglasung HW-D-SD entwickelt.

Der Schallschutzwert beträgt bei einseitiger Verglasung 51 dB. Alle Durchblickfenster können optional mit weiteren Funktionen wie Strahlenschutz, Feuerschutz oder erhöhtem Schallschutz versehen werden.

Glas mit integriertem Sichtschutz

Neu im Programm ist der im Glas integrierte Sichtschutz. Er trägt dazu bei, Räume zu gestalten und reguliert den Lichteinfall. Außerdem sorgt er für Diskretion.

Der Hörmann-Sichtschutz für Durchblickfenster ist als Rollo zur Abdunkelung erhältlich und kann über einen 24-Volt-Motor betrieben werden. Auch eine Jalousie lässt sich in das Glas integrieren und ist über einen 24-Volt-Motor oder manuell steuerbar.

Die Durchblickfenster mit flächenbündiger Verglasung sind konstruktiv in zwei Ausführungen erhältlich.

Bei der flächenbündigen Verglasung in der Zarge wird die Glasscheibe mechanisch aber unsichtbar durch eine punktförmige Verriegelung in der Falz gehalten und erfüllt damit gestalterische Ansprüche nach größtmöglicher Transparenz.

Bei der zweiten Zargenkonstruktion als Profilvariante Schattennut ist die Glasscheibe aufliegend auf dem Zargenspiegel (Z-Winkelglasleiste) befestigt.

Die Glasscheiben bei den flächenbündigen Konstruktionen werden mit umlaufender Randemaillierung geliefert, die dem Durchblickfenster an den Seiten eine glattere verleiht.

Beide Varianten sind mit integriertem Sichtschutz erhältlich. Zusätzlich sorgt eine beidseitige Verglasung für erhöhten Schallschutz.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Batterieforschung: Calcium statt Lithium

Im Verbundprojekt CaSino arbeiten Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) mit Partnern an Batterien der nächsten Generation. Ob Elektromobilität, tragbare Elektronik oder Netzspeicher für die Stromversorgung – ein Leben…

Unerwartete geschwindigkeitsabhängige Reibung

In der Makrowelt ist Reibung eigentlich nicht von der Geschwindigkeit abhängig, mit der sich zwei Flächen aneinander vorbei bewegen. Genau das haben nun jedoch Forschende aus Basel und Tel Aviv…

Photonik – Leuchtende Technologie der Zukunft

Im Blickpunkt der Photonik steht die Nutzung von Licht mit all seinen Möglichkeiten. Von Lichtsteuerung über Lasertechnologien bis hin zur Datenübertragung findet die Photonik Anwendung in vielen Gebieten wie der…

Partner & Förderer