Siemens präsentiert erweitertes Multiprozessor-Automatisierungssystem

Die Software D7 SYS, die einfache Regelungsbausteine bis zu umfassenden Motion-Control-Bausteinen umfasst, gestattet jetzt das Routing zu allen Simatic-Produkten, teilt Siemens mit.

Zusätzlich wurde der Baugruppenträger überarbeitet, der bis zu 20 Simatic-TDC-CPU aufnimmt und die CPU-Pufferbatterien integriert.

Der 19-Zoll-Baugruppenträger soll EMV-geschirmt und für Wand- und Schrankmontage geeignet sein sowie über eine integrierte Stromversorgung mit aktiver Kühlung und interne Überwachungen verfügen.

Simatic für Automatisierung großer Anlagen

Simatic TDC soll komplexe Antriebs-, Regelungsaufgaben mit großen Mengengerüsten und kurzen Zykluszeiten ab 100 µs lösen.

Der Systemaufbau ist modular, mit skalierbarer Hardware und bis zu 20 Zentralbaugruppen je Baugruppenträger.

Hauptanwendungsgebiete sind laut Siemens die Erzeugung sowie die Be- und Verarbeitung von Metall, Hochspannungs-Gleichstromübertragungsanlagen und Blindleistungskompensationsanlagen zur Stabilisierung der Energieübertragung.

Das System soll sich aber auch für untypische Anwendungen wie der Automatisierung großer Bühnenanlagen eignen.

Media Contact

Alexander Strutzke MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Neuer Algorithmus klassifiziert Hautkrankheiten

Deep-Learning-Algorithmus mit verbesserter Diagnosegenauigkeit Dermatologinnen und Dermatologen klassifizieren Hautkrankheiten in der Regel auf der Grundlage mehrerer Datenquellen. Algorithmen, die diese Informationen zusammenführen, können die Klassifizierung unterstützen. Ein internationales Forschungsteam hat…

Lösungen für das Laserauftragschweißen

Das Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT in Aachen und die TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH aus Ditzingen haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen. Sie wollen die Zusammenarbeit im Bereich Laserauftragschweißen intensivieren und den…

Weltweit größtes Fischbrutgebiet in der Antarktis entdeckt

Forschende weisen etwa 60 Millionen Nester antarktischer Eisfische auf 240 Quadratkilometern im Weddellmeer nach. Nahe dem Filchner-Schelfeis im Süden des antarktischen Weddellmeers hat ein Forschungsteam das weltweit größte bislang bekannte…

Partner & Förderer