Schleifmaschine für Wendeschneidplatten aus Hartmetall, Cermet und CBN/PKD

Für den perfekten Rundlauf der Schleifscheibe und eine hohe Prozesswiederholgenauigkeit ist die „drei in eins“- Abrichteinheit zuständig, die es ermöglicht, auf derselben Einheit abzurichten, zu regenerieren und zu crushieren.

Schleifscheibenwechsel per Knopfdruck

Das Schnellwechselsystem der Schleifscheibe ist mit der HSK-E-50-Schnittstelle ausgestattet.

Der Schleifscheibenwechsel ist per Knopfdruck möglich.

Der integrierte Sechs-Achsen-Roboter von Fanuc unterstützt optimal die verschiedenen Plug-&-Play-Spannsysteme, so der Hersteller.

Dadurch wird auf der Maschine eine sehr hohe Flexibilität erzielt.

Innovation wurde auch im Bereich Spannmittel mit eingebaut.

Durch ein Standard Plug-&-Play- Interface wird laut Hersteller ein einfaches, schnelles und präzises Wechseln der Systeme ermöglicht.

Die Compact Line lässt mit einem hohen Maß an Flexibilität und kurzen Schleif- und Nebenzeiten die Wirtschaftlichkeit effizient steigern.

3D-Grafik unterstützt das Programmieren

So effizient wie die neue Maschine ist auch die Software Pro Grind, die vom Hersteller entwickelt wurde und somit voll und ganz auf die Kundenbedürfnisse abgestimmt ist.

Mit dem Touch Screen Panel lassen sich die kompletten Schleifprozesse einfach und schnell programmieren.

Die Eingabemasken werden von 3-D Grafik unterstützt und gestalten das Programmieren von komplexen Geometrien bedienerfreundlich, heißt es.

Die Eingabe der Parameter wird laufend durch die Software geprüft, bei Widerspruch wird der Anwender optisch gewarnt.

Die Software läuft auf einer Fanuc-Steuerung.

Per Ethernet sowie USB-Ports kann die Maschine in das Unternehmens-Netzwerk integrieren werden.

Das ermöglicht die zentrale Steuerung und Verwaltung der Maschine.

Zudem ist laut Hersteller ein externer Zugriff für die Fernwartung
respektive Diagnostik bei Bedarf schnell und effizient möglich.

Media Contact

Bernhard Kuttkat MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Sensorlösung prüft Elektrolythaushalt

Optischer Mikroringsensor zur quantitativen Bestimmung von Elektrolyten. Elektrolyte sind entscheidend für den Wasserhaushalt und die Flüssigkeitsverteilung im menschlichen Organismus. Da sich die geladenen, im Blut gelösten Teilchen in ihrem komplexen…

Individualisierte Fingergelenksimplantate aus dem 3D-Drucker

Mehr Beweglichkeit durch KI: Die Remobilisierung von Fingergelenken, die durch Erkrankungen oder Verletzungen beeinträchtigt sind, ist ein Zukunftsmarkt der bedarfsgerechten Versorgung von Patientinnen und Patienten. Das Konsortium »FingerKIt«, in dem…

Vom Klimagas zum industriellen Rohstoff

Statt CO2 in die Atmosphäre zu entlassen, wo es den Klimawandel weiter antreibt, kann es auch als Rohstoff dienen: Etwa für industriell benötigte Substanzen wie Ameisensäure oder Methanol. Auf Laborebene…

Partner & Förderer