Schonende und effiziente Werkzeugmaschinen-Reinigung mit niedrigem Druck

Dabei richtet sich ein Schwerpunkt der Anwendungen auf das Thema schonende und effiziente Reinigung der Werkzeugmaschine.

Niederdruck Heißreinigungsgerät für die effiziente und schonende Reinigung von Werkzeugmaschinen.

Das Verfahren basiert auf einer Kombination aus niedrigem Druck (bis 8 bar), 95°C heißem Wasser oder Kühlschmiermittel. Bei Bedarf kann es durch einen korrosionsschützenden Reiniger ergänzt werden. Ein lange Lanze erlaubt es dem Anwender, auch schwer zugängliche Stellen im Innen- und Außenbereich der Maschine zu reinigen. Der niedrige Druck und ein Wasserverbrauch von nur 1,8 l/min stellen im Vergleich zu einem Hochdruckreiniger sicher, dass sensible Bauteile wie Dichtungen und Sensorik nicht beschädigt werden, keine Späne unter die Führungsbahnen gelangen und die Umgebung nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

Kühlschmiermittel der Werkzeugmaschine wird nicht verwässert

Nach Angaben des Herstellers erfolgt kein hoher Wassereintrag in die Maschine. Somit werde auch der Kühlschmiermittelhaushalt nicht verwässert. Bei Reinigung mit Kühlschmiermittel wird nur mit dem Medium gearbeitet, das ohnehin in der Maschine verwendet wird. Im Vergleich zu sonstigen Methoden wie etwa Handarbeit mit Lappen und aggressivem Reiniger sei diese Methode wesentlich schneller und effizienter. Der 60- l-Tank erlaube autarkes Arbeiten ohne permanente Wasserversorgung.

Ph-Cleantec GmbH,www.ph-cleantec.com,Halle 6, Stand D24

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Neueste Beiträge

Urtümliche Reaktionswege

Reaktionen im reduktiven Krebszyklus funktionieren auch mit Meteoritenpulver. Natürlich ablaufende chemische Reaktionen könnten sich zu den heute bekannten biochemischen Prozessen fortentwickelt haben. Ein Forschungsteam hat nun entdeckt, dass eine Reaktionsabfolge…

Tomographie zeigt hohes Potenzial von Kupfersulfid-Feststoffbatterien

Feststoffbatterien ermöglichen noch höhere Energiedichten als Lithium-Ionenbatterien bei hoher Sicherheit. Einem Team um Prof. Philipp Adelhelm und Dr. Ingo Manke ist es gelungen, eine Feststoffbatterie während des Ladens und Entladens…

Sternschnuppen aus den Zwillingen – die Geminiden kommen

Sie wurden nach dem Sternbild Zwillinge benannt: Die Geminiden sorgen Mitte Dezember für einen schönes Sternschnuppenschauspiel. Mit bis zu 150 Meteoren pro Stunde gelten die Geminiden als reichster Strom des…

Partner & Förderer