Effizientes und vibrationsarmes Servosystem Sigma-5

„Mit Sigma-5 erhöht sich die Produktivität einer Maschine drastisch, da die Einschwingzeit des Servos zwischen 0 und 4 ms liegt“, erläutert Josep Marti, Product Marketing Manager von Omron Yaskawa Motion Control. Der Nachfolger des Sigma-2 soll seine Position auf bis zu 10 nm genau einstellen können.

Ein Windows-basiertes Einrichtungs- und Simulationsprogramm hilft dem Kunden bei der Installation. „Mit dem Autotuning-Werkzeug verkürzt sich die Installationszeit drastisch“, sagt Michael Wiechert, General Manager Motion & Control von Yaskawa Europe. Besonderheit ist, dass eine Simulation auch ohne angeschlossenem Motor gestartet werden kann.

Sigma-5 arbeitet zurzeit mit Verstärkern und Motoren zwischen 50 W bis 15 kW. Größere Varianten sollen bis Ende des Jahres folgen. Als Kommunikationsprotokolle stehen Analog und das hauseigene Mechatrolink-II zur Verfügung. Weitere Protokolle, wie CAN-open, Profibus, Device-Net und Mechatrolink-III sind in Arbeit.

Die Sigma-5-Motoren benutzen nach Angaben des Unternehmens 30 % weniger Teile als ihre Vorgänger. Zusammen mit der neuen Steuerung zwischen Motor und Encoder sorgt das für eine Vibrationsreduktion bis 5G. Auch die Motorgrößen sind zu Ihren Vorgängern zwischen 30 und 40 % geschrumpft.

Das Servosystem wurde von Yaskawa entwickelt und wird in Europa von dem Joint Venture Omron Yaskawa Motion Control B.V. vertrieben. Omron gilt als Experte für Automatisierung und verfügt daher in Europa über die nötigen Vertriebskanäle. Nach Statistiken von Yaskawa ist der Umsatz mit Servosystemen seit dem Start des Joint Ventures 2003 stark angestiegen.

Media Contact

Alexander Strutzke MM MaschinenMarkt

Weitere Informationen:

http://www.maschinenmarkt.vogel.de

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Mikroplastik – Schwämme als marine Bioindikatoren

Schwämme lagern als „Staubsauger der Meere“ zahlreiche Partikel ein – darunter auch Mikroplastik und andere Mikroverunreinigungen, wie LMU-Wissenschaftler zeigen. Dies macht sie zu vielversprechenden Bioindikator-Kandidaten. Die Verschmutzung der Meere durch…

Vanille-Anbau unter Bäumen fördert Schädlingsregulation

Team unter Göttinger Leitung untersucht Agroforstsysteme Der Anbau von Vanille in Madagaskar bringt den Kleinbäuerinnen und Kleinbauern ein gutes Einkommen, aber ohne Bäume und Büsche können die Plantagen sehr artenarm…

KI macht‘s möglich: Kundenwünsche von morgen, schon heute eingeplant

Wie lässt sich die Auftragsabwicklung eines Automobilherstellers optimieren? Im Projekt »KI-basierte Produktionsplanung und -steuerung« entwickeln IPA-Forscher zusammen mit der Porsche AG smarte Lösungen für die Fertigung der Zukunft. Diese helfen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close