Kleinsteuerung mit „Real Time Ethernet“ Servosystem

Kern des Systems ist die Kleinsteuerung FP-Sigma mit Positionierbaugruppen für zwei, vier und acht Achsen mit den Servoantrieben der Serie Minas A4N.

Damit können bis zu 16 Achsen über Ethernet und eine einzige Kleinsteuerung betrieben werden. Die Positionierbaugruppen verfügen über zwei Ethernet Ports für Ringleitungen und drei digitale Handradschnittstellen. Für die Vernetzung zwischen Positionierbaugruppe und Antriebsumrichter werden kostengünstige Standard Ethernet Kabel eingesetzt, die maximale laut Panasonic Entfernungen von 60 m zwischen den einzelnen Antriebsverstärkern (gesamte Länge im Ring: 200 m) überbrücken können.

Der Lageregelkreis wird nicht in der Steuerung sondern im Antriebsumrichter geschlossen – und ist somit unabhängig vom Zyklus der Steuerung. Mit Hilfe von Beispielprogrammen für Linear- und Kreisinterpolation, die gemäß IEC61131-3 erstellt wurden und dem Anwender zur Verfügung stehen, lassen sich Zwei- und Drei-Achs-Interpolationen sehr einfach und kostengünstig lösen, heißt es weiter.

Die Parametrierung der Antriebe wird durch das verbesserte „Autotuning“-Verfahren vereinfacht. Verfügbar sind Antriebe im Leistungsbereich von 50 W (0,16 Nm Nennmoment) bis 5 kW (15,8 Nm Nennmoment) mit Nenndrehzahlen zwischen 3000 – 5000 min-1.

Media Contact

Alexander Strutzke MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Klimawandel verursacht Artensterben im Schwarzwald

Schon heute hinterlässt der Klimawandel in den Mooren im Schwarzwald seine Spuren. Durch steigende Temperaturen und längere Trockenperioden sind dort in den vergangenen 40 Jahren bereits zwei typische Pflanzenarten ausgestorben….

Experiment bildet Elektronentransfer im Molekül ab

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Friedrich-Schiller-Universität Jena entwickeln in dem neuen Projekt „Multiskalen Pump-Pump-Probe-Spektroskopie zur Charakterisierung mehrschrittiger Elektronentransferkaskaden“ (kurz: „Multiscale P3S“) eine bisher einzigartige Untersuchungsmethode, um genau unter die Lupe zu…

Leistungstest für neuronale Schnittstellen

Freiburger Forschende entwickeln Richtlinie zur einheitlichen Analyse von Elektroden Wie sollen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Leistungsfähigkeit neuronaler Elektroden messen und definieren, wenn es keinen einheitlichen Standard gibt? Die Freiburger Mikrosystemtechnikerin…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close