Gasumformung bietet Zukunftspotenzial

Auf dem Programm standen beispielsweise die Themen Funktionalität moderner IHU-Bauteile, Prozesstechnologie mit Fokus auf die Umformwerkzeuge, die Pressen und das Handling der Bauteile, Potenziale für Hybridtechnologien sowie der Vergleich von IHU-Komponenten mit Tiefziehteilen und rollumgeformten Komponenten.

Gasumformung bisher wenig beachtet

Wie die Blechumformung mit Gas unter sicheren, geregelten und wirtschaftlichen Aspekten realisiert werden kann, erläuterte Christian Koroschetz vom Institut für Werkzeugtechnik und spanlose Produktion von der Technischen Universität Graz. Obwohl die Vorteile der wirkmedienbasierten Blechumformung auf der Hand lägen und die Verfahren auch in der Serienfertigung Fuß gefasst hätten, würde speziell der Gasumformung in der Praxis bisher wenig Beachtung entgegengebracht, so Koroschetz.

Untersuchungen hätten jedoch gezeigt, dass es keinen signifikanten Unterschied zwischen hydro- oder gasgeformten Bauteilen gibt. „Der Aufbau der Prozesskette Gasumformung und die damit zusammenhängende technische Absicherung eröffnet neue Möglichkeiten im Bereich der wirkmedienbasierten Umformung.“

Veranstaltet wurde die Konferenz Hydroforming vom Institut für Umformtechnik der Universität Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Umformtechnik e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde.

Ansprechpartner für Medien

Annedore Munde MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer