Feinstschliff mit R-Plus noch wirtschaftlicher

Deutlich höhere Standzeiten, extreme Kantenstabilität und eine Profilierung mit herkömmlichen Abrichtwerkzeugen zeichnen die Produktgruppe R-Plus (R für rubber = Gummibindung) aus. Artifex bietet die elastisch gebundenen Schleifmittel als Umfangscheiben, Schleifstifte und als Blöcke und Platten in unterschiedlichen Abmessungen für sämtliche Finishing-Prozesse an. Die Werkzeuge lassen sich für den Trocken- oder Nassschliff auf allen gängigen Maschinen nutzen und sind in den Härtestufen weich, mittel und hart lieferbar. Ein gleichmäßiger Schliff für individuelle Rautiefen gehört zu den besonderen Stärken der R-Plus-Bindung.

Neue Werkzeuge zur Oberflächenvergütung von Stahl, NE-Metallen oder Sintermetallen

Die neue Produktgruppe umfasst hoch flexible Werkzeuge zur Oberflächenvergütung von Stahl, vergüteten Stählen, NE-Metallen, Edelmetallen und Sintermetallen für zahlreiche Industriebranchen – vom Dentallabor bis zur Pneumatik-Industrie. Elastisch gebundene Schleifmittel wie R-Plus kommen überall dort zum Einsatz, wo Feinschliff gefragt ist oder keramisch- und kunstharzgebundene Schleifmittel nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Neben einem breiten Standardsortiment entwickelt Artifex auch produkt- und anwenderspezifische Schleif- und Polierwerkzeuge, die den Anforderungen des Kunden und der spezifischen Oberfläche der Werkstücke angepasst sind. Wie es heißt, sorgt die enge Zusammenarbeit zwischen Artifex, seinen Kunden und den Maschinenherstellern dafür, dass Produktideen den gewünschten Feinschliff erhalten, so dass sie zügig in Serie gehen können. Optimale Prozessabläufe in der Fertigung – so laute das gemeinsame Ziel, heißt es weiter.

Ansprechpartner für Medien

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Neues Computermodell verbessert Therapie

Mithilfe mathematischer Bildverarbeitung haben Wissenschafter der Forschungskooperation BioTechMed-Graz einen Weg gefunden, digitale Zwillinge von menschlichen Herzen zu erstellen. Die Methode eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der klinischen Diagnostik. Obwohl die…

Teamarbeit im Molekül

Chemiker der Universität Jena erschließen Synergieeffekt von Gallium. Sie haben eine Verbindung hergestellt, die durch zwei Gallium-Atome in der Lage ist, die Bindung zwischen Fluor und Kohlenstoff zu spalten. Gemeinsam…

Älteste Karbonate im Sonnensystem

Die Altersdatierung des Flensburg-Meteoriten erfolgte mithilfe der Heidelberger Ionensonde. Ein 2019 in Norddeutschland niedergegangener Meteorit enthält Karbonate, die zu den ältesten im Sonnensystem überhaupt zählen und zugleich einen Nachweis der…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen