Mechatronik-Allianz diskutiert Mechatronik in Verpackungsmaschinen

Vormittags referieren Verpackungsmaschinenbauer über ihre Erfahrungen, nachmittags öffnet die „Open Space“-Konferenz Themenspektren der Teilnehmer, wie das Mitgliedsunternehmen der Mechatronik-Allianz Phoenix Contact mitteilt. Ob sich dabei die Mechatronik als ein Standortvorteil in der Verpackungstechnik darstellt, diskutieren Experten aus der Branche.

„Mechatronik in Verpackungsmaschinen der pharmazeutischen Industrie“, lautet das Thema von Klaus Hillebrand, Leiter Elektrokonstruktion und Softwareentwicklung bei Bosch Packaging Technology. Hillebrand will zeigen, wie ein Unternehmen mechatronische Prozesse organisiert: „Vom Gelingen hängt es ab, ob ein Unternehmen auf dem Weltmarkt bei den wichtigsten Playern mitspielen kann, denn optimal Verpacken setzt Mechatronik voraus.“

Mechatronik noch nicht überall Standard

Mechatronik – ein neuer Standard für Verpackungsmaschinen? Diese Frage stellt Gerhard Schubert, Geschäftsführer Schubert Verpackungsmaschinen in seinem Referat. Schubert formuliert, was heute mit einem mechatronisch organisierten Maschinenkonzept möglich ist. Dass Mechatronik noch nicht überall Standard ist, sieht Schubert als eine der großen Herausforderungen an.

Eingeleitet wird das 6. Forum Mechatronik von Dr. Peter Post, dem Leiter Forschung und Technologie bei Festo. Die Moderation des Vormittags übernimmt Dr. Rainer Stetter, Geschäftsführer ITQ und Sprecher der Mechatronik-Allianz.

Der Nachmittag gehört dem „Open Space“ auf dem Forum Mechatronik im Maschinenbau. Hier lassen sich Meinungen und Beweggründe für die Teilnahme am Forum platzieren. „Im Open Space werden Erfahrungen ausgetauscht und Arbeitskontakte geknüpft, die eine besonders lange „Halbwertzeit“ haben, denn Mechatronik verbindet“, kommentiert der Moderator des Open Space Paul Kho, Leiter Koordination Technische Fachpresse bei Festo.

Ansprechpartner für Medien

Stéphane Itasse MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Besser kleben im Leichtbau

Projekt GOHybrid optimiert Hybridverbindungen Leichtbau ist in der Mobilitätsbranche essentiell. Im Zuge der Mischbauweise mit Leichtmetallen und Faser-Kunststoff-Verbunden rücken hybride Klebverbindungen in den Fokus. Aufgrund der unterschiedlichen Wärmeausdehnungen der Materialien…

Benchmark für Einzelelektronenschaltkreise

Neues Analyseverfahren für eine abstrakte und universelle Beschreibung der Genauigkeit von Quantenschaltkreisen (Gemeinsame Presseinformation mit der Universität Lettland) Die Manipulation einzelner Elektronen mit dem Ziel, Quanteneffekte nutzbar zu machen, verspricht…

Solarer Wasserstoff: Photoanoden aus α-SnWO4 versprechen hohe Wirkungsgrade

Photoanoden aus Metalloxiden gelten als praktikable Lösung für die Erzeugung von Wasserstoff mit Sonnenlicht. So besitzt α-SnWO4 optimale elektronische Eigenschaften für die photoelektrochemische Wasserspaltung, korrodiert jedoch rasch. Schutzschichten aus Nickeloxid…

Partner & Förderer