Viessmann investiert in virtuelle Produktentwicklung mit MSC-Software

MSC Software und Viessmann können bereits auf eine langjährige Zusammenarbeit zurückblicken. Viessmann verwendet MSC Nastran und Patran bereits seit 1996. Durch den Umstieg auf das Masterkey Lizenzierungssystem 2004 wurden erste multidisziplinäre Simulationen mit Marc, Dytan und Adams ermöglicht. Zudem ist im Rahmen unterschiedlichster Service-Projekte eine Software zur Lebensdauervorhersage von großen Schweißbaugruppen entwickelt worden.

Neben der Ausweitung der Anwendungsfelder um Explicite/Implicite-Analysen, Exterior Akustik und der Kopplung zu vorhandener CFD-Software möchte Viessmann mit MD Nastran einen weiteren Schritt in Richtung multidisziplinäre Optimierung in der frühen Produktentwicklungsphase gehen.

MD Nastran ist ein Solver, der das Finite-Elemente-Programm MSC Nastran erweitert und die Technologien MSC Nastran, Marc, Dytran und LS Dyna zu einer vollständig integrierten, funktionsübergreifenden Lösung vereint. Damit bietet MD Nastran ein umfassendes Spektrum an Simulations- und Analysemöglichkeiten. Ob Wärmetransfer, Bewegungs- oder Aufprallanalysen – nahezu alle Simulationen und Tests lassen sich mit MD Nastran durchführen.

Mit Simxpert möchte Viessmann neben deutlichen Verbesserungen im Preprozessing ein hohes Maß an Automatisierung sowohl auf der Feature- als auch auf der Prozessebene erreichen. Simxpert setzt auf dem multidisziplinären Solver MD Nastran auf und ermöglicht durch so genannte Sim-Templates die Erfassung, gemeinsame Nutzung und Wiederverwendung von Daten aus allen Phasen des Simulationsprozesses, einschließlich Modellierung, Analyse, Pre- und Postprozessing, Auswertung von Ergebnissen und Berichterstellung.

Media Contact

Jürgen Schreier MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Ordnung in der Unordnung

Dichtefluktuationen in amorphem Silizium entdeckt Erstmals hat ein Team am HZB mit Röntgen- und Neutronenstreuung an BESSY II und BER II in amorphem Silizium mit einer Auflösung von 0.8 Nanometern…

Das Protein-Kleid einer Nervenzelle

Wo in einer Nervenzelle befindet sich ein bestimmter Rezeptor? Ohne Antwort auf diese Frage ist es fast unmöglich, Rückschlüsse über die Funktion dieses Proteins zu ziehen. Zwei Wissenschaftlerinnen am Max-Planck-Institut…

40 Jahre alter Katalysator birgt Überraschungen für die Wissenschaft

Wirkmechanismus des industriellen Katalysators Titansilikalit-1 basiert auf Titan-Paaren/Entdeckung wegweisend für die Katalysatorentwicklung Der Katalysator “Titansilikalit-1“ (TS-1) ist nicht neu: Schon vor fast 40 Jahren wurde er entwickelt und seine Fähigkeit…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close