Phoenix-Contact-Innovationszentrum Elektronik ist auch ein „Ja“ zum Standort

„Ich denke, wir sind unserem Ziel näher gekommen, nämlich unsere beiden Elektronik-Bereiche in ihrer Gesamtheit zusammenzuführen“, so Roland Bent, Geschäftsführer Phoenix Contact Electronics. Das Gebäude sei auch ein „Ja“ zum Standort Deutschland. „Es lohnt sich, hier zu investieren, denn hier werden echte Innovationen entwickelt!“, erklärt Bent das Engagement von Phoenix Contact in Deutschland.

Das fünfgeschossige Bauwerk hat eine Gesamtfläche von 15 000 m². Seit Oktober 2007 sind die Abteilungen Entwicklung, Marketing und Vertrieb, der zwei Elektronik-Geschäftsbereiche komplett dort angesiedelt. Des Weiteren ist das Gebäude ausgestattet mit drei Schulungs- und 25 Besprechungsräumen, einem Auditorium mit 139 Plätzen sowie einem Betriebsrestaurant für 270 Personen.

Die Gesamtinvestitionen belaufen sich auf rund 23 Mio. Euro. Möglich sei eine solche Investition natürlich nur deshalb, weil das Unternehmen in den vergangenen fünf Jahren durchweg zweistellige Zuwachsraten habe aufweisen können und damit den Umsatz von rund 550 Mio. auf knapp über 1 Mrd. Euro gesteigert habe, so Bent. Phoenix Contact Electronics beschäftigt rund 1060 Mitarbeiter.

Media Contact

Reinhold Schäfer MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Was die Körnchen im Kern zusammenhält

Gerüst von Proteinflecken im Zellkern nach 100 Jahren identifiziert. Nuclear Speckles sind winzige Zusammenballungen von Proteinen im Kern der Zelle, die an der Verarbeitung genetischer Information beteiligt sind. Berliner Forschende…

Immunologie – Damit Viren nicht unter die Haut gehen

Ein Team um den LMU-Forscher Veit Hornung hat einen Mechanismus entschlüsselt, mit dem Hautzellen Viren erkennen und Entzündungen in Gang setzen. Entscheidend für die Erkennung ist eine typische Struktur der…

Kleine Moleküle steuern bakterielle Resistenz gegen Antibiotika

Sie haben die Medizin revolutioniert: Antibiotika. Durch ihren Einsatz können Infektionskrankheiten, wie Cholera, besser behandelt werden. Doch entwickeln die krankmachenden Erreger zunehmend Resistenzen gegen die angewandten Mittel. Nun sind Wissenschaftlerinnen…

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close