Unternehmen präsentiert spezifische Vorteile von Siebdruck-Dichtungen

Dadurch ergibt sich laut Späh eine Reihe von Vorteilen: So wirken die Dichtungen einem Bauteilverzug entgegen. Die Flächenpressung wird dorthin geleitet, wo sie erforderlich ist. Als Hauptmerkmal des dichtenden Bauelements wird daher die differenzierte Siebdrucktechnik hervorgehoben, die eine genannte Linienpressung ermögliche.

Sie komme dort zur Anwendung, wo eine ausreichende Flächenpressung nicht möglich sei: zum Beispiel bei labilen Bauteilen, biegeschwachen Flanschen, bei stark unregelmäßiger Schraubenanordnung oder zu niedrigem Schraubendrehmoment.

Im Spätsommer vergangenen Jahres hat Späh den Produktionsbereich Siebdruck-Dichtungen von der Klinger GmbH, Idstein, übernommen. Mit der Übernahme hat der Dichtungsspezialist die Produktpalette für Flachdichtungen komplettiert.

So ergeben sich laut Späh aufgrund eines Konturaufdrucks aus Silikon erhebliche Vorteile. Das verdeutlicht der Aussteller auf der Hannover-Messe: Eine auf ein Dichtband (Siebdruckraupe) reduzierte Kontaktfläche ergibt höhere spezifische Verpressungskräfte und ermöglicht somit eine Steigerung der Dichtsicherheit.

Karl Späh GmbH & Co. KG, Halle 4, Stand E04

Ansprechpartner für Medien

Josef-Martin Kraus MM MaschinenMarkt

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau

Der Maschinenbau ist einer der führenden Industriezweige Deutschlands. Im Maschinenbau haben sich inzwischen eigenständige Studiengänge wie Produktion und Logistik, Verfahrenstechnik, Fahrzeugtechnik, Fertigungstechnik, Luft- und Raumfahrttechnik und andere etabliert.

Der innovations-report bietet Ihnen interessante Berichte und Artikel, unter anderem zu den Teilbereichen: Automatisierungstechnik, Bewegungstechnik, Antriebstechnik, Energietechnik, Fördertechnik, Kunststofftechnik, Leichtbau, Lagertechnik, Messtechnik, Werkzeugmaschinen, Regelungs- und Steuertechnik.

Zurück zur Startseite

Kommentare (0)

Schreib Kommentar

Neueste Beiträge

Der lange Hals der Giraffe

Neue Erkenntnisse über eine Ikone der Evolution Die Analyse digitalisierter Sammlungsobjekte konnte eine alte Hypothese bestätigen. Der lange Hals der Giraffe fasziniert Evolutionsbiologen und Anatomen schon seit Langem. Trotz der…

Mikroschwimmer lernen effizientes Schwimmen von Luftblasen

Forscher am Max-Planck-Institut für Dynamik und Selbstorganisation zeigen, dass das Geheimnis des optimalen Mikroschwimmens in der Natur liegt: Ein effizienter Mikroschwimmer kann seine Schwimmtechniken von einem unerwarteten Mentor erlernen: einer…

Neue antimikrobielle Polymere als Alternative zu Antibiotika

Neue Emmy Noether-Gruppe der Universität Potsdam forscht gemeinsam mit Fraunhofer IAP Am 1. Januar 2021 nahm die neue Emmy Noether-Gruppe »Antimikrobielle Polymere der nächsten Generation« an der Universität Potsdam in…

Partner & Förderer

Indem Sie die Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind so eingestellt, dass sie "Cookies zulassen", um Ihnen das bestmögliche Surferlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder wenn Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

schließen